Course directory - SoSe 2021
Fakultät Gestaltung (SoSe 2021) 176 Veranstaltungen
No. Title Zeit/Ort Lecturers
Deutsch für Gestaltung und Architektur ONLINE Course details
Dieser Kurs richtet sich an die Studierende der Studiengänge Gestaltung und Architektur. Im Rahmen des Kurses werden Kompetenzen im Bereich Deutsch als Fremdsprache vermittelt, die im Studienkontext von besonderer Bedeutung sind. Dazu gehören u.a. Präsentationen und Beschreibungen von Gegenständen oder Entwürfen und wissenschaftssprachliche Aspekte. Kompetenzen im Mündlichen Ausdruck stehen im Vordergrund.
Monday: 17:30 - 19:00, weekly (from 10/05/21) n.a
Dates on Monday. 31.05.21 19:00 - 20:30, Friday. 18.06.21 14:00 - 15:30
Michael Laub
Existenzgründung im Gestaltungsberuf am Beispiel Lighting Design Course details
Im Seminar werden Kenntnisse der Existenzgründung bis hin zur erfolgreichen Geschäftsführung im Kreativberuf vermittelt. Die Praxisbeispiele und Inhalte stammen aus eigenen Erfahrungen im Lighting Design sowie didaktisch aufbereiteter Gründungstools für angehende Selbständige.
Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Dipl.-Ing. Markus Felsch
Speed Dating Kompetenzfeld Branding Design Course details The course times are not decided yet. Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.,
Prof. Nicole Simon
Workshop Dartstellungstechnik/PE Raumplanung/Farbplanung/Lichtplanung Course details Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 29/04/21) n.a
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
000 Lehre in Zeiten von Corona Course details
Liebe Lehrende der HAWK,

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen!

Aufgrund der der E-Mail mit dem Betreff "HAWK setzt Lehrbetrieb bzw. verschiebt Vorlesungsbeginn" von Hernn Hudy, am 12.03.2020, hat LernkulTour diese Veranstaltung bei Stud.IP angelegt. Hier werden Sie zeitnah Informationen zur didaktischen Nutzung von Stud.IP erhalten.
The course times are not decided yet. Ute Zaepernick-Rothe,
Dr. Markus Kieselhorst,
Dr. Dagmar Reinhold,
Mario Leißring,
Uwe Hirsch,
Maren Lange, MA,
Sebastian Scheibe, Dipl.-Päd.,
Birgit Wittenberg,
Cornelia Roser, M.Sc. (IT), Dipl.-Soz.päd.
02 GM Design-Management Course details Thursday: 09:00 - 12:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Victoria Ringleb
03 GM-V1 Designwissenschaft Course details Tuesday: 13:00 - 16:00, weekly (from 27/04/21) n.a
Bianca Herlo
03 GM-V4 Marketing und Kommunikationsstrategie Course details
Erfolgreiche Marken wie Apple oder Nike schaffen es, Menschen auf der ganzen Welt zu faszinieren. Starke Marken sind für deren Unternehmen ein wichtiges Gut, das Millionenwerte erreichen kann. Doch wie wird eine junge Marke, die als Logo geboren wird, zu einer erfolgreichen Welt-Marke, wie etwa Coca-Cola? Wie kann eine Marke sogar zum Kult aufsteigen, wie etwa Harley-Davidson (und eben nicht Yamaha oder Kawasaki, die auch gute Motorräder bauen)? Der Aufbau und Erhalt großer Marken beruht auf vielen Einflussfaktoren und deren erfolgreicher Gestaltung und Umsetzung.

Wir wollen in dieser Veranstaltung beleuchten, was starke Marken ausmacht, was sie von schwachen Marken unterscheidet und wie sie erfolgreich in Marketing und Kommunikation strategisch geführt werden können. Wir werden uns eingehend damit beschäftigen, was dafür verantwortlich ist, dass Marken gegenüber den Wettbewerbern bessere Beziehungen zu ihren Zielgruppen aufbauen und insbesondere in der kreativen Umsetzung erfolgreicher mit ihrer Brand Story ankommen.
Monday: 13:00 - 16:00, weekly (from 26/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Alexander Schimansky
03 GM-V6 Medien- und Kunstwissenschaft für DesignerInnen Course details
  • Kultur-, kunst-und mediengeschichtliche Auseinandersetzung mit dem Themenspektrum Design
  • Vertiefendes Verständnis für die Entwicklungslinien im Design unter Berücksichtigung der kulturellen, gesellschaftlichen und historischen Kontexte
- Vertiefendes Verständnis für die Geschichte der Gestaltung, der Kunst und Medien, sowie ihrer disziplintypischen Methoden und relevanten Wissensbestände.
Tuesday: 09:30 - 11:30, weekly (from 27/04/21), https://zoom.us/my/schwingeler n.a
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
04 GM A Pilotprojekt A Course details
Social Design

Das Ergebnis unserer Designprozesse ist nicht nur das einzelne Artefakt. Vielmehr hat unser gestalterisches Handeln auch großen Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft. Ressourcen werden verbraucht, die Kommunikation verändert und Märkte beeinflusst. Daher lohnt es sich, diese Interdependenzen einmal genauer zu untersuchen und als Aufgabe der Gestaltung zu betrachten.

Gerade die Vielfalt unserer Kompetenzfelder erlaubt eine hervorragende interdisziplinäre Betrachtung und Beschreibung aktueller und zukünftiger Fragestellungen. Und für diese können unsere Master-Studierenden mit ihren zahlreichen Fähigkeiten in multidisziplinären Teams nachhaltige Produkte und Services entwerfen und prototypisch umsetzen.

Das Social Design, dass seine Wurzeln im Bauhaus, der HfG Ulm als auch in zahlreichen verantwortungsbewußten Unternehmen und Organisationen hat, entwickelt sich zunehmend zu einer Denk- und Handlungsweise, deren gestalterische und designforschende Methoden von benachbarten Disziplinen wie Informatik, Sozialwissenschaften und Management eingesetzt werden.

Denkbar ist eine inhaltliche Themenstellung, die sich mit dem Thema des lebenslangen Lernens auseinandersetzt. Jedoch soll dies maßgeblich in der Verantwortung und Entscheidung der Studierenden liegen.
Wednesday: 09:00 - 12:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Prof. Dr. Sabine Foraita, Dipl.-Des.; M.A.,
Prof. Stefan Wölwer, M.A.
05 GM Team und Strategie Course details
siehe Upload in Dateien
Monday: 16:00 - 19:30, weekly (from 26/04/21), Location: (via Zoom - Meeting-ID: 818 9712 6060 Kenncode: 586286)
Dates on Friday. 16.04.21 15:00 - 18:30, Saturday. 17.04.21 10:00 - 18:00, Sunday. 18.04.21 10:00 - 15:30, Friday. 09.07.21 15:00 - 18:30, Saturday. 10.07.21 10:00 - 18:00, Sunday. 11.07.21 09:00 - 14:30, Location: ((via Zoom - Meeting-ID: 818 9712 6060 Kenncode: 586286))
Julia Borgfeld
06 GM InCollege Course details
Abgabe des Exposés am 26.04.2021 digital in Stud.IP
Bitte die Datei wie folgt benennen: Nachname_Vorname_InCollege_Expose.pdf

Basisschulung I: 13.04.2021 von 9-12 und 17-20 Uhr
Basisschulung II: 14.04.2021 von 9-12 und von 17-20 Uhr

Bitte melden Sie sich im Vorlesungsverzeichnis zu den Veranstaltungen 13_Apr21 @Tutorienprogramm Basis I und 14_Apr21 @Tutorienprogramm Basis II an.

Das Modul InCollege beinhaltet die Teilnahme an Veranstaltungen des Tutorienprogramms der HAWK. Sie als Teilnehmende/r des InColleges müssen an den zwei Pflichtveranstaltungen Basis I und Basis II sowie an mindestens zwei Wahlpflichtveranstaltungen teilnehmen.
Die Veranstaltungen und Termine der Vertiefungen werden zeitnah bekannt gegeben.
The course times are not decided yet. Ute Zaepernick-Rothe
07 GM Integratives Projekt I Course details
Inklusives Design

In dem Projekt werden Advertising Design, Innenarchitektur und Produktdesign zusammenkommen. Alles wird sich um Inklusives Design drehen. Wie können wir Architektur, Design und Kommunikation so gestalten, dass es für Menschen mit und ohne Einschränkungen gleichermaßen funktioniert und Freude macht?

Das Projekt ist Teil des Forschungsprojektes Innovation plus des Landes Niedersachsen und mit umfangreichen Mitteln ausgestattet, so dass wir zahlreiche Referenten einladen können (und auch werden) sowie Workshops mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen durchführen.

Die konkrete Aufgabenstellung:
Wir möchten mit euch/Ihnen zusammen den Weg vom Bahnhof zum Campus begehen. Auf diesem Weg soll sich jeder Studierende oder jedes Team etwas suchen, was er oder sie untersuchen und inklusiv umgestalten oder neu gestalten möchte. Dies kann jegliches Stadtmobiliar auf Straßen und Plätzen sein, dies kann die Kommunikation eines Geschäftes mit den Kunden sein, dies kann Werbung sein, die ihr im öffentlichen Raum findet, dies kann die Umgestaltung einer stadträumlichen Situation sein, dies kann eine provisorische Intervention in das Stadtumfeld sein, dies kann.....Wir sind uns sicher, dass wir bei einer gemeinsamen Begehung viele spannende Projekte finden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer_innen in dem Projekt und auf die Zusammenarbeit. Fragen können Sie gern an alle Projektbeteiligte stellen.

Besonderheiten bei der Anmeldung:
Wir planen, einen Workshop vom 12.-16.April 2021 durchzuführen. Deshalb ist eine Anmeldung VOR der regulären Wahl notwendig. Bitte melden Sie sich barbara.kotte@hawk.de, wenn Sie an dem IP teilnehmen möchten.
Wednesday: 08:30 - 11:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Prof. Barbara Kotte,
Prof. Günter Weber,
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
08 GM Design Denken Course details Tuesday: 09:00 - 12:00, weekly (from 20/04/21) n.a
NN G NN Lehrende/r Fk G
09 GM-V3 Service Design Research Course details Monday: 16:00 - 18:00, weekly (from 26/04/21) n.a
Prof. Stefan Wölwer, M.A.
09 GM-V4 Marketing- und Kommunikationsforschung im sozialen Kontext Course details
Diese Veranstaltung wird eine Expedition ins Reich der Sinne. Fragen zur Gestaltung der sinnlichen Wahrnehmung sind schier unerschöpflich: Welches ist die Farbe der Liebe? Wie unterscheidet sich das Rot der Liebe von der Zornesröte? Wie muss etwas schmecken, um temperamentvoll oder auch romantisch zu wirken? Welche Töne vermitteln Energie, welche Ruhe und Entspannung? Übertragen auf komplexe Themenwelten: Wie klingt Demokratie? Wie fühlt sich eine ganze Bergwelt an, wie der Ozean und wie Schönheit?

Für den Erfolg von Produkten, Marken und Unternehmen ist Design entscheidend, das die Positionierung durch typische und unverwechselbare Erlebniswelten auszudrücken vermag, wie zum Beispiel das Jack Wolfskin-Feeling von Natur, Abenteuer und Freiheit über die Mode, Accessoires, Werbung bis hin zu Social Media-Aktionen. Wir wollen uns mit den Möglichkeiten der gezielten Beeinflussung im Zuge der multisensorischen Umsetzung von Markenreizen befassen und erkunden, welche Farben, Töne, Gerüche, Geschmacksnoten und haptische Gefühlsweisen auf typische Art und Weise die Erlebnisqualität prägen können und wie deren Wirkung systematisch gestaltet werden kann. Dabei kann diese Veranstaltung auch Hilfestellung und Sprungbrett für die eigene Master Thesis sein.

Achtung: Die Veranstaltung „Marketing und Kommunikationsforschung im sozialen Kontext“ ist aufgrund der inhaltlichen Komplexität mit der Veranstaltung „Angewandte Designforschung“ verbunden. Jede der beiden Veranstaltungen ist frei wählbar. Es können auch beide Veranstaltungen gewählt werden.
Friday: 14:00 - 17:00, weekly (from 23/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Alexander Schimansky
09 GM-V5 Angewandte Designforschung Course details
Diese Veranstaltung wird eine Expedition ins Reich der Sinne. Fragen zur Gestaltung der sinnlichen Wahrnehmung sind schier unerschöpflich: Welches ist die Farbe der Liebe? Wie unterscheidet sich das Rot der Liebe von der Zornesröte? Wie muss etwas schmecken, um temperamentvoll oder auch romantisch zu wirken? Welche Töne vermitteln Energie, welche Ruhe und Entspannung? Übertragen auf komplexe Themenwelten: Wie klingt Demokratie? Wie fühlt sich eine ganze Bergwelt an, wie der Ozean und wie Schönheit?

Für den Erfolg von Produkten, Marken und Unternehmen ist Design entscheidend, das die Positionierung durch typische und unverwechselbare Erlebniswelten auszudrücken vermag, wie zum Beispiel das Jack Wolfskin-Feeling von Natur, Abenteuer und Freiheit über die Mode, Accessoires, Werbung bis hin zu Social Media-Aktionen. Wir wollen uns mit den Möglichkeiten der gezielten Beeinflussung im Zuge der multisensorischen Umsetzung von Markenreizen befassen und erkunden, welche Farben, Töne, Gerüche, Geschmacksnoten und haptische Gefühlsweisen auf typische Art und Weise die Erlebnisqualität prägen können und wie deren Wirkung systematisch gestaltet werden kann. Dabei kann diese Veranstaltung auch Hilfestellung und Sprungbrett für die eigene Master Thesis sein.

Achtung: Die Veranstaltung „Angewandte Designforschung“ ist aufgrund der inhaltlichen Komplexität mit der Veranstaltung „Marketing und Kommunikationsforschung im sozialen Kontext“ verbunden. Jede der beiden Veranstaltungen ist frei wählbar. Es können auch beide Veranstaltungen gewählt werden.
Friday: 14:00 - 17:00, weekly (from 23/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Alexander Schimansky
10 GM Integratives Projekt II Course details
Ideenwettbewerb zu einem Erscheinungsbild für das Schloss Marienburg in Nordstemmen
Stiftung und Betreiber sind verantwortlich für die Information und Kommunikation innerhalb und außerhalb der Burg. Dadurch entstehen aktuell unterschiedliche Kommunikationsmedien, die für Besucher nicht immer verständlich sind. Ziel ist, die Vorteile einer einheitlichen Kommunikation allen Verantwortlichen verständlich zu erläutern und durch ein strategisches und visuelles Kommunikationskonzept mit Ideen zur Ausstellungsgestaltung, Website und Merchandising zu begeistern und zu überzeugen.
https://www.stiftung-schloss-marienburg.de
https://www.schloss-marienburg.de

Vom ersten Klick bis zur Ausstellungspräsentation für Schlossbesucher. Die Aufgabe umfasst eine komplexe Analyse zur Ist-Situation und den erforderlichen Maßnahmen für eine besucher- und nutzerfreundliche Kommunikation und wird übergreifend im MA + BA als studentischer Ideenwettbewerb angeboten. Es gilt, sich mit dem Thema Brands im analogen/musealen und digitalen Raum auseinanderzusetzen:
Wie kann ein Erscheinungsbild konzipiert und gestaltet werden?
Mit welchen charakteristischen Merkmalen kann ein Erscheinungsbild geprägt werden?
Entwicklung von Corporate Design im Kontext von Kommunikationskonzepten mit
Logoentwicklungen, Geschäftsausstattung: Briefschaften/Website sowie Anwendung von Corporate Design Elementen in unterschiedlichsten Kommunikationsmedien am Beispiel von konkreten Flyern, Website, Ausstellungsbeschilderung, Orientierung im Raum u.v.m.
Wednesday: 10:00 - 13:30, weekly (from 28/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.
13_Apr21 @Tutorienprogramm Basis I Course details
In der Tutorienarbeit ergeben sich für Tutor/inn/en vielfältige Situationen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Beginnend mit den Grundlagen und Besonderheiten der Kommunikation werden in der ersten Basisschulung Inhalte vermittelt, die den Tutor/inn/en helfen, ihre Tutorien zu gestalten: das Gestalten und Strukturieren von Unterrichtseinheiten, Zeitmanagement sowie erste Hilfe und Handlungsmöglichkeiten bei schwierigen Situationen. Ein weiterer Baustein dieser Schulung sind Möglichkeiten zur Evaluation der durchgeführten Lehrveranstaltungen.
Dates on Tuesday. 13.04.21 09:00 - 12:00, Tuesday. 13.04.21 17:00 - 20:00, Location: ((Zoom-Session)) Ute Zaepernick-Rothe
13_Apr21 @Tutorienprogramm Basis I Course details
In der Tutorienarbeit ergeben sich für Tutor/inn/en vielfältige Situationen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Beginnend mit den Grundlagen und Besonderheiten der Kommunikation werden in der ersten Basisschulung Inhalte vermittelt, die den Tutor/inn/en helfen, ihre Tutorien zu gestalten: das Gestalten und Strukturieren von Unterrichtseinheiten, Zeitmanagement sowie erste Hilfe und Handlungsmöglichkeiten bei schwierigen Situationen. Ein weiterer Baustein dieser Schulung sind Möglichkeiten zur Evaluation der durchgeführten Lehrveranstaltungen.
Dates on Tuesday. 13.04.21 09:00 - 12:00, Tuesday. 13.04.21 17:00 - 20:00, Location: ((Zoom-Session)) Ute Zaepernick-Rothe
14_Apr21 @Tutorienprogramm Basis II Course details
In der zweiten Basisschulung für Tutor/inn/en erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Dynamik von Gruppen und Führungsstilen – mit diesem Wissen werden gemeinsam Möglichkeiten des Einsatzes und Umgangs in spezifischen Situationen der Tutorien erarbeitet. Im weiteren Verlauf wird das Rollenverständnis der Tutorin / des Tutors beleuchtet und damit verbundene Fragen beantwortet.
Dates on Wednesday. 14.04.21 09:00 - 12:00, Wednesday. 14.04.21 17:00 - 20:00, Location: ((Zoom-Session)) Ute Zaepernick-Rothe
14_Apr21 @Tutorienprogramm Basis II Course details
In der zweiten Basisschulung für Tutor/inn/en erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Dynamik von Gruppen und Führungsstilen – mit diesem Wissen werden gemeinsam Möglichkeiten des Einsatzes und Umgangs in spezifischen Situationen der Tutorien erarbeitet. Im weiteren Verlauf wird das Rollenverständnis der Tutorin / des Tutors beleuchtet und damit verbundene Fragen beantwortet.
Dates on Wednesday. 14.04.21 09:00 - 12:00, Wednesday. 14.04.21 17:00 - 20:00, Location: ((Zoom-Session)) Ute Zaepernick-Rothe
2523/2622 Fachspezifische Grundlagen RFL PO 12 CAD Course details Dates on Tuesday. 06.04.21 - Saturday. 10.04.21 08:00 - 16:00 Hartmut Konietzko
2701 Creative Technologies Course details
Creative Technologies - Unity 3D

Während der sog. Corona-Zeit fehlt uns unserer Hochschul-Campus, der Ort an dem wir uns untereinander austauschen sowie informieren können immer mehr. Der Campus hat uns einen sozialen und einen materiellen Raum zur Verfügung gestellt, doch dieser Ort ist momentan nur schwer erreichbar. Daher wird ein dritter Raum, der digitale, umso wichtiger. Verbindet man diese drei Räume miteinander entsteht ein Hybrider Raum, diese Verbindung wird in diesem Sommersemester 21 unser Thema sein.

In diesem Seminar werden die Grundlagen von Unity3D vermittelt, diese Software ist eine Echtzeit-3D-Engine mit der Ihr interaktive Räume und Welten dreidimensional gestalten könnt.

Creative Technologies - Unity3D (Unit 2701) bei Jens Rösing findet Mittwochs um 14 Uhr über Zoom statt.

Hier findet Ihr die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting:
Meeting-URL: https://us02web.zoom.us/j/7315206743?pwd=SzgwTnJxN1ZBMThCcnpqbWZENE1aUT09
Meeting-ID: 731-520-6743
Meeting-Password: unity2020

In der Unit 2701 mit Jens Rösing lernt Ihr, mit dem Programm Unity dreidimensional zu gestalten.
In der Unit 2702 unterrichtet Euch Tim Rödenbröcker https://timrodenbroeker.de
Wednesday: 14:00 - 17:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Jens Rösing
2702 Creative Coding: Adorable Errors Course details
Der Fehler ist ein ständiger Begleiter im Leben der Menschen, der auf unterschiedlichste Art und Weise wahrgenommen werden kann. Je nach Blickwinkel hat das Phänomen entweder überwiegend
negative oder positive Aspekte. Ebenso können wir uns dem Urteil stoisch enthalten und den Fehler so nehmen wie er ist, oder sogar neu kultivieren und mit neuer Bedeutung füllen.

Das Phänomen des Fehlers ist ein grundlegendes Problem in der Ästhetik von programmierter Gestaltung. Wo gestern noch ein Großeteil der kreativen Entscheidungen vom Menschen
getroffen wurden, wird der Computer zum Partner auf Augenhöhe, der keinerlei ästhetisches Gespür oder kreative Intelligenz besitzt. Dementsprechend wirken die Ergebnisse aus dem Rechner oft fehlerhaft.

Wie lassen sich diese Fehler nutzen und interpretieren? Sind sie grundsätzlich schlecht oder müssen wir lediglich unser gestalerisches Betriebssystem updaten?

Diesen Fragen nähern wir uns auf kreative Art und Weise durch typografische Experimente. Als Werkzeug nutzen wir die Programmierprache Processing, die sich ideal für dieses Thema eignet.
Als Gruppe werden wir uns dabei an ein strenges kreatives Rahmenwerk halten, das klare Vorgaben zu Farbe, Text und Schriftwahl macht.

-----> https://timrodenbroeker.de/classes/sose2021/


Weitere Info:

In diesem Sommersemester beschäftigen wir uns mit Zeichen und Buchstaben. Die kann man kombinieren, dann entsteht ein Code und aus diesem Code eine generative Gestaltung. Oder man kann diese Buchstaben auch dreidimensional gestalten und begehbar machen. Dann entstehen neue Formen und Räume.

In der Unit 2701 mit Jens Rösing lernt Ihr, mit dem Programm Unity dreidimensional zu gestalten. In der Unit 2702 unterrichtet Euch Tim Rödenbröcker https://timrodenbroeker.de in Sachen Processing und Generativer Gestaltung.

Diese beiden Units ergänzen sich hervorragend und finden jeweils am Montag statt, im Ablaufplan findet Ihr die konkreten Planungen. Und Gastvorträge gibt es auch noch.
Monday: 10:00 - 13:00, weekly (from 19/04/21) n.a
Tim Rodenbröker
2711 A Kommunikationsdesign A (Grafikdesign) Course details
Thema wird in der ersten Veranstaltung bekanntgegeben
Monday: 14:30 - 19:00, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Sebastian Frese
2711 B Kommunikationsdesign B (Advertising Design/Branding Design) Course details Tuesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 20/04/21) n.a
Mathias Rebmann, Prof.
2712 A Gestaltungstechnik Kommunikationsdesign A (Grafikdesign) Course details Monday: 14:30 - 19:00, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Sebastian Frese
2712 B Gestaltungstechnik Kommunikationsdesign B (Advertising Design/Branding Design) Course details Tuesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 20/04/21) n.a
Mathias Rebmann, Prof.
2721 Entwerfen und Gestalten Raum Farbe Licht Course details Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.,
Prof. Günter Weber,
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann,
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.
2722 Nachhaltigkeit, Tageslicht, Zukunftsfähigkeit Course details
Raum HIWB308
Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.,
Prof. Günter Weber,
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann,
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.
2731 A Fachspezifische Grundlagen – Entwurf Objekt 2 Course details
Jack of All Trades
Einführung in Entwurfsmethoden, Materialien und Verfahrenstechniken der Produktgestaltung
Tuesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 20/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Foyer ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Matthias Ries
2731 B Methodische Lern- und Projektstudien Course details
SoSe 2021 Fachspezifische Grundlagen Objekt 03: BA 273. 1 [6 von 9 LP]
Produkt-Design und/oder Metallgestaltung
(3 LP = Präsentation und Ausdruck, HAWKplus oder Frau Bianka Grottendieck)
Lehrende: Prof. Melanie Isverding, Prof. Hartwig Gerbracht

Ein eigenes, individuelles Thema wird weiterentwickelt, vertieft und entsprechend modifiziert.

Inhalte und Ziele dieses Seminares sind:
> eigenständige Projektkonzeption
> Anwendung von projektbezogene Gestaltungstechniken
> Berücksichtigung von material-und konstruktionsbezogene Kriterien
> Situations-Produkt-Markt-und Funktionsanalyse und/oder vertiefende Reflexion der Thematik
> Fähigkeiten zum interdisziplinären Denken und Handeln außerhalb des eigenen Faches
> Modifizieren von eigenen, individuellen Ideen, Entwürfe und Gestaltungslösungen
> Dokumentation und Präsentation mit geeigneten Medien

Startup-ZOOM-Veranstaltung:
Donnerstag, 22. April, 14:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/96502384866

Meeting-ID: 965 0238 4866
Kenncode: 273
Thursday: 14:30 - 16:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 14 im EG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Prof. Melanie Isverding
2732 A Projektarbeit: Entwurf und Umsetzung im Modell Course details
Jack of All Trades
Einführung in Entwurfsmethoden, Materialien und Verfahrenstechniken der Produktgestaltung
Tuesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 20/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Foyer ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Matthias Ries
2732 B Projektarbeit Umsetzung im Modell Course details
SoSe 2021 Fachspezifische Grundlagen Objekt 03: BA 273. 1 [6 von 9 LP]
Produkt-Design und/oder Metallgestaltung
(3 LP = Präsentation und Ausdruck, HAWKplus oder Frau Bianka Grottendieck)
Lehrende: Prof. Melanie Isverding, Prof. Hartwig Gerbracht

Ein eigenes, individuelles Thema wird weiterentwickelt, vertieft und entsprechend modifiziert.

Inhalte und Ziele dieses Seminares sind:
> eigenständige Projektkonzeption
> Anwendung von projektbezogene Gestaltungstechniken
> Berücksichtigung von material-und konstruktionsbezogene Kriterien
> Situations-Produkt-Markt-und Funktionsanalyse und/oder vertiefende Reflexion der Thematik
> Fähigkeiten zum interdisziplinären Denken und Handeln außerhalb des eigenen Faches
> Modifizieren von eigenen, individuellen Ideen, Entwürfe und Gestaltungslösungen
> Dokumentation und Präsentation mit geeigneten Medien
Thursday: 14:30 - 16:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 14 im EG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Prof. Melanie Isverding
2901 A Präsentation und Ausdruck A Course details
Bitte beachten Sie folgenden allgemeinen Hinweis zu den Seminaren P+A:
Diese Veranstaltung ist eine verbindliche Unit der Modulserie "Grundlagen 3" mit den Modulnummern 270, 271, 272 und 273

Das Seminarangebot von Frau Tröder/HAWK+ wird auch weiterhin als Leistung für diese Module anerkannt. Senden Sie Frau Tröder unmittelbar nach Ihrer Anmeldung eine EMail mit einer gültigen Mail-Adresse, damit Frau Tröder Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann.

Der erste Termin bei Frau Bubanz/Frau Barthel ist verbindlich, sollten Sie diesen (aus gesundheitlichen Gründen/ Nachweis erforderlich!) nicht einhalten können, wenden Sie sich an die Dozentinnen oder beauftragen Sie eine andere Person, die ihren Anspruch vertritt. Alle nicht belegten Plätze werden an andere Interessierte weiter gegeben.

Inhalte der Unit:
· Stabilisierung Ihres individuellen Vortragsstils / Kommunikationsstils
· Atem-, Stimm- und Sprechschulung
· Präsenzübungen mit und ohne Worte
· Ressourcen- und Stressmanagement, (Zeitplanung, Nervosität, Black Out, Störungen)
· Freie Rede - Gesetzmäßigkeiten, Stilmittel, Dramaturgie
· Zuhörergerecht denken, planen, präsentieren
· Textverständlichkeit und visuelle Ordnung
· Konzeptarbeit / Dokumentation

Sie lernen sich selbst besser kennen, die Präsentationssituation besser auszuhalten und in Ihrem Sinn zu gestalten. Durch gezielte Übungen sollen Sie zu Ihrem individuellen Vortragsstil finden. Sie erlernen Strategien mit deren Hilfe Sie zielgerichtete Präsentationen mit einem erkennbaren roten Faden erstellen ohne dabei Ihr Publikum aus dem Blick zu verlieren. Sie werden lernen, Lampenfieber nicht zu bekämpfen, sondern als potenzielle Ressource zu nutzen. Übungen zu Körpersprache, Stimm- und Atemtechnik machen es Ihnen und Ihren Zuhörern leichter. Tipps rund um das Zeitmanagement runden dieses Seminar ab.
Monday: 09:30 - 13:00, fortnightly (from 07/06/21) n.a
Dates on Monday. 26.04.21, Monday. 17.05.21 09:30 - 13:00
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Antje Bubanz
2901 B Präsentation und Ausdruck B Course details
Bitte beachten Sie folgenden allgemeinen Hinweis zu den Seminaren P+A:
Diese Veranstaltung ist eine verbindliche Unit der Modulserie "Grundlagen 3" mit den Modulnummern 270, 271, 272 und 273

Das Seminarangebot von Frau Tröder/HAWK+ wird auch weiterhin als Leistung für diese Module anerkannt. Senden Sie Frau Tröder unmittelbar nach Ihrer Anmeldung eine EMail mit einer gültigen Mail-Adresse, damit Frau Tröder Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann.

Der erste Termin bei Frau Bubanz/Frau Barthel ist verbindlich, sollten Sie diesen (aus gesundheitlichen Gründen/ Nachweis erforderlich!) nicht einhalten können, wenden Sie sich an die Dozentinnen oder beauftragen Sie eine andere Person, die ihren Anspruch vertritt. Alle nicht belegten Plätze werden an andere Interessierte weiter gegeben.

Inhalte der Unit:
· Stabilisierung Ihres individuellen Vortragsstils / Kommunikationsstils
· Atem-, Stimm- und Sprechschulung
· Präsenzübungen mit und ohne Worte
· Ressourcen- und Stressmanagement, (Zeitplanung, Nervosität, Black Out, Störungen)
· Freie Rede - Gesetzmäßigkeiten, Stilmittel, Dramaturgie
· Zuhörergerecht denken, planen, präsentieren
· Textverständlichkeit und visuelle Ordnung
· Konzeptarbeit / Dokumentation

Sie lernen sich selbst besser kennen, die Präsentationssituation besser auszuhalten und in Ihrem Sinn zu gestalten. Durch gezielte Übungen sollen Sie zu Ihrem individuellen Vortragsstil finden. Sie erlernen Strategien mit deren Hilfe Sie zielgerichtete Präsentationen mit einem erkennbaren roten Faden erstellen ohne dabei Ihr Publikum aus dem Blick zu verlieren. Sie werden lernen, Lampenfieber nicht zu bekämpfen, sondern als potenzielle Ressource zu nutzen. Übungen zu Körpersprache, Stimm- und Atemtechnik machen es Ihnen und Ihren Zuhörern leichter. Tipps rund um das Zeitmanagement runden dieses Seminar ab.
Monday: 14:00 - 17:30, fortnightly (from 07/06/21) n.a
Dates on Monday. 26.04.21, Monday. 17.05.21 14:00 - 17:30
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Antje Bubanz
2901 C Präsentation und Ausdruck C Course details
Bitte beachten Sie folgenden allgemeinen Hinweis zu den Seminaren P+A:
Diese Veranstaltung ist eine verbindliche Unit der Modulserie "Grundlagen 3" mit den Modulnummern 270, 271, 272 und 273

Das Seminarangebot von Frau Tröder/HAWK+ wird auch weiterhin als Leistung für diese Module anerkannt. Senden Sie Frau Tröder unmittelbar nach Ihrer Anmeldung eine EMail mit einer gültigen Mail-Adresse, damit Frau Tröder Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann.

Der erste Termin bei Frau Bubanz/Frau Barthel ist verbindlich, sollten Sie diesen (aus gesundheitlichen Gründen/ Nachweis erforderlich!) nicht einhalten können, wenden Sie sich an die Dozentinnen oder beauftragen Sie eine andere Person, die ihren Anspruch vertritt. Alle nicht belegten Plätze werden an andere Interessierte weiter gegeben.

Inhalte der Unit:
· Stabilisierung Ihres individuellen Vortragsstils / Kommunikationsstils
· Atem-, Stimm- und Sprechschulung
· Präsenzübungen mit und ohne Worte
· Ressourcen- und Stressmanagement, (Zeitplanung, Nervosität, Black Out, Störungen)
· Freie Rede - Gesetzmäßigkeiten, Stilmittel, Dramaturgie
· Zuhörergerecht denken, planen, präsentieren
· Textverständlichkeit und visuelle Ordnung
· Konzeptarbeit / Dokumentation

Sie lernen sich selbst besser kennen, die Präsentationssituation besser auszuhalten und in Ihrem Sinn zu gestalten. Durch gezielte Übungen sollen Sie zu Ihrem individuellen Vortragsstil finden. Sie erlernen Strategien mit deren Hilfe Sie zielgerichtete Präsentationen mit einem erkennbaren roten Faden erstellen ohne dabei Ihr Publikum aus dem Blick zu verlieren. Sie werden lernen, Lampenfieber nicht zu bekämpfen, sondern als potenzielle Ressource zu nutzen. Übungen zu Körpersprache, Stimm- und Atemtechnik machen es Ihnen und Ihren Zuhörern leichter. Tipps rund um das Zeitmanagement runden dieses Seminar ab.
Monday: 09:30 - 13:00, fortnightly (from 31/05/21) n.a
Dates on Monday. 03.05.21 09:30 - 13:00
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Antje Bubanz
2901 D Präsentation und Ausdruck D Course details
Bitte beachten Sie folgenden allgemeinen Hinweis zu den Seminaren P+A:
Diese Veranstaltung ist eine verbindliche Unit der Modulserie "Grundlagen 3" mit den Modulnummern 270, 271, 272 und 273

Das Seminarangebot von Frau Tröder/HAWK+ wird auch weiterhin als Leistung für diese Module anerkannt. Senden Sie Frau Tröder unmittelbar nach Ihrer Anmeldung eine EMail mit einer gültigen Mail-Adresse, damit Frau Tröder Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann.

Der erste Termin bei Frau Bubanz/Frau Barthel ist verbindlich, sollten Sie diesen (aus gesundheitlichen Gründen/ Nachweis erforderlich!) nicht einhalten können, wenden Sie sich an die Dozentinnen oder beauftragen Sie eine andere Person, die ihren Anspruch vertritt. Alle nicht belegten Plätze werden an andere Interessierte weiter gegeben.

Inhalte der Unit:
· Stabilisierung Ihres individuellen Vortragsstils / Kommunikationsstils
· Atem-, Stimm- und Sprechschulung
· Präsenzübungen mit und ohne Worte
· Ressourcen- und Stressmanagement, (Zeitplanung, Nervosität, Black Out, Störungen)
· Freie Rede - Gesetzmäßigkeiten, Stilmittel, Dramaturgie
· Zuhörergerecht denken, planen, präsentieren
· Textverständlichkeit und visuelle Ordnung
· Konzeptarbeit / Dokumentation

Sie lernen sich selbst besser kennen, die Präsentationssituation besser auszuhalten und in Ihrem Sinn zu gestalten. Durch gezielte Übungen sollen Sie zu Ihrem individuellen Vortragsstil finden. Sie erlernen Strategien mit deren Hilfe Sie zielgerichtete Präsentationen mit einem erkennbaren roten Faden erstellen ohne dabei Ihr Publikum aus dem Blick zu verlieren. Sie werden lernen, Lampenfieber nicht zu bekämpfen, sondern als potenzielle Ressource zu nutzen. Übungen zu Körpersprache, Stimm- und Atemtechnik machen es Ihnen und Ihren Zuhörern leichter. Tipps rund um das Zeitmanagement runden dieses Seminar ab.
Monday: 14:00 - 17:30, fortnightly (from 31/05/21) n.a
Dates on Monday. 03.05.21 14:00 - 17:30
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Antje Bubanz
3101 Fachtheorie CI-Theorie Course details
Bitte wählen Sie FT 4511 PO 20
CI-Theorie oder 
Branding Strategien:
zwischen Orientierung, Begehren und Manipulation
konzentriert sich der Kurs CI-Theorie auf die strategischen Techniken des Brandings.
 
Dazu gehören u.a.:
*   Die Marke: Ursprünge und historische Entwicklungen
*   CI-Prozess – von der Analyse über Planung und Gestaltung bis hin zu Implementierung, Guidelines und Monitoring
*   Was bedeutet Markenarchitektur?
*   Wer entwickelt CD/CI in Deutschland und im Ausland?
*   Wie arbeite ich mit einem Styleguide?
*   Wie analysiere ich eine Marke?
*   Wie schaffen Marken ganzheitliche Markenerlebnisse?
*   Wie erfahre ich persönlich Marken und wie stehe ich dazu?

Anhand gemeinsamer Analysen von bestehenden Markenerscheinungsbildern lernen die Studierenden die grundlegenden Prozessschritte im Bereich der Corporate Identity und des Corporate Designs kennen.
Die Definitionen, Ziele, Aufgaben, Tools, Nutzen und Möglichkeiten der Brand Strategie und deren Umsetzung im Brand Design werden vorgestellt und diskutiert.
Im Kurs werden Inhalte mittels Vorlesungen und studentischer Referate vorgestellt und in Gruppenarbeit vertieft. Die grundlegenden Arbeitsschritte zur Anfertigung und Präsentation der studentischen Recherchen und Analysen werden eingeübt. 
Ziel des Kurses ist es, den Studierenden die grundlegenden Kenntnisse des Brandings zu vermitteln, damit sie sowohl im professionellen Kontext gut aufgestellt sind, als auch Marken kritisch hinterfragen können.


Literaturempfehlung:  
Daniela Hensel, Understanding Branding
Friday: 10:00 - 14:30, weekly (from 23/04/21) n.a
Katharina Lemke
3131 Fachtheorie Raum Course details
Bitte wählen Sie FT 4541 in der PO 20
Friday: 09:00 - 13:30, weekly (from 23/04/21), Location: HIWB201 - Innenarchitektur
Prof. Günter Weber
4031 Text und Bild Course details
Bitte wählen Sie Modul/Lehrveranstaltung GT 1071 PO 20

Das Seminar beschäftigt sich mit dem Einsatz von Text und Bild und vermittelt Basiswissen über das Layouten von Publikationen.
Bilder und ihre Wirkung sowie Bildausschnitte werden untersucht und in Übungen erprobt.
Analyse von Layoutprinzipien und -konzepten, grundlegende Unterscheidungskriterien zu Tageszeitung, Magazin- und Buchgestaltung sowie digitalen publizistischen Angeboten.
Es werden Aufgaben zum Einsatz und der Wirkung von Schrifthierarchien und Typografie gestellt sowie der Aufbau und die Anwendung von Rastersystemen beim Layouten geübt. Indesign-Kenntnisse sind erwünscht.
Wednesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Maren Zippel, Dipl.-Des.
4051 Grundlagen der Lichtplanung (WiSe) Course details
Bitte wählen Sie Modul/Lehrveranstaltung GT 1281 PO 20

Methoden des kreativen, assoziativen Lichtentwurfs
Anforderungen der qualitativen Lichtplanung / Lichtqualität
Berechnungsprogramme und Visualisierung der Beleuchtung
Konzept-Entwicklung für div. Stadtraum Situationen
Beleuchtungsplanung von typischen Stadtraumsituationen unter Beachtung der Sicherheit, Nutzung, Architektur, Energieoptimierung
The course times are not decided yet. Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
4071 DTP2 Course details
Bitte wählen Sie Modul/Lehrveranstaltung GT 1041 PO 20

Vermittlung von Prepress-Kompetenz. Spezifisches Fachwissen zur Vorbereitung von Druckproduktionen in den Programmen der CC (Indesign/Acrobat Pro) Drucktechniken und ihre Anforderungen in der Dateivorbereitung (hauptsächlich Offsetdruck), Veredelungstechniken und Spezifikationen, Materialkunde Papier. Farbmanagement für den Prepressbereich (Adobe Bridge). Produktionswissen in Theorie und Praxis. Arbeiten unter Produktionsbedingungen (Projekt- und Datenorganisation). Individuelle Problembehandlung beim selbstständigen Arbeiten an gemeinsamen Projekten. Exkursionen in die Praxis (varierendes Angebot): Druckerei, Industriebuchbinder, Papierhersteller.
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21) n.a
Dipl.-Des. (FH) Tatjana Rabe
4131 A Experimenteller Schmuck Course details
Experimenteller Umgang mit/für SCHMUCK-OBJEKT

Für diesen Kurs sind keine Grundkenntnisse zur Metallverarbeitung nötig.

Benötigt werden für unsern Kurs knetbares Wachs (Dentalwachs, Wachshülle vom Käse Babybel,). Letzte Erfahrungen haben gezeigt, daß man normales Kerzenwachs mit Babybel-Wachs zusammen schmelzen kann. Daraus entsteht eine knetbare Masse. Ideal zum verarbeiten.

Vorgestellt werden Ideen, wie man aus getrockneten organischen Teilen wie Baumrinden, kleinere Äste, Blätter Schmuck herstellen kann.
Man kann auch Haushaltskerzen nehmen und mit Küchenmesser oder Taschenmesser schnitzen um Technik des Modellierens und des Subtrahierens zu probieren. Einige Entwürfe könnte man auch als Miniaturmodelle sich vorstellen.
Thursday: 14:00 - 16:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 109 im 1. OG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Dipl.-Des. Sham Patwardhan-Joshi,
Prof. Melanie Isverding
4141 Digitale Modellentwicklung - CADII Rhino3D_ bitte den Kurs GT 1331 wählen- neue PO2020! Course details
Bitte wählen Sie Modul/Lehrveranstaltung GT 1331 PO 20
The course times are not decided yet. Reiner Schneider,
Dipl.-Des. Helge Kossol
4191 Digitales Experiment und Objekt Course details
In diesem Seminar geht es um das Erlernen von digitalen Werkzeugen. Wir nutzen generative Algorhithmen für die Erfoschung von Strukturen und Formen. Durch Progamme lassen sich variable Formen, 3d Strukturen und Verknüpfungen zur digitalen Fertigung erstellen. Diese Anwendungsgebiete sind in allen Kompetenzen der zukünftigen Designerinnen und Designer zu finden. Digitale Konstruktion weiterzuentwickeln, schnelleres und flexlibleres Arbeiten in Workflows für ein fertiges Produkt, sind Arbeitsschwerpunkte. Ihr lernt Programme innnerhalb von Rhinoceros kennen, deshalb ist es wichtig das ihr Vorerfahrung mit 3d Software besitzt. Das Programm Grasshopper bietet einen grafischen Einstieg in die Programmierung, welche wir spielerisch und Formbezogen erarbeiten. Wir werden Produkte und Materialien über 3D Drucker oder andere digitale Fertigungswege, für euer Portfolio erschaffen. Reale Prototypenszenarien und Design Methodiken werden kreativ und praktisch erschlossen.
Link: http://www.grasshopper3d.com
Thursday: 14:00 - 17:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online)
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.,
Felix Ewald, M.A.
4201 Experimentelles Metall- Gerät/Gefäß und Objekt Course details
Bitte wählen Sie GEE 3101 Prüfungsordnung 2020

Mit Glas forschen und experimentieren
Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL

Dieses HAWK-Seminar wir durch den Lehrbeauftragten Herrn Fabio Vogel und Prof. Hartwig Gerbracht betreut und von der Gerhard Bürger Stiftung finanziell gefördert.
Seminarziel ist das Anfertigen von exemplarischen Glasobjekten. Die Mitarbeitenden der Glasmanufaktur Harzkristall sind hoch motiviert wollen unsere Studierenden bei der Realisation ihrer Projektentwürfe praktisch unterstützen.
..............................................................................................................................................
WICHTIG:
Die genannten Termine können ggf., um CORONA-Vorsichtsmaßnahmen zu gewährleisten, kurzfristig verschoben werden.
Die Anreise zur Glasmanufaktur muss von den Studierenden selbst, unter Berücksichtigung der dann geltenden CORONA-Vorsichtsmaßnahmen, organisiert und durchgeführt werden.
Adresse: Im Freien Felde 5 ; D-38895 Blankenburg- OT-Derenburg

Wir hoffen darauf, dass ab April 2021 das Arbeiten in der Glashütte möglich sein wird.
Alternativ arbeiten die Angestellten der Glasmanufaktur, per Videokonferenz, nach unseren Vorgaben/Anweisungen.

!

SEMESTERVERLAUF:
In Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL können die folgenden Aufgabenbereiche von den Studierenden durchgeführt werden:

01.
01.1.
Nach einer Einführungs- und Erörterungsphase formulieren die Studierenden unterschiedliche Forschungsthemen und eine Hypothese dazu.
Beispiel:
Thema: Das Innen und Außen eines Gefäßes.
Fragestellung: Wie kann ich erreichen, dass …
Hypothese: Ich vermute, dass, …

Bitte wählen Sie GEE 3101 Prüfungsordnung 2020

Mit Glas forschen und experimentieren
Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL

Dieses HAWK-Seminar wir durch den Lehrbeauftragten Herrn Fabio Vogel und Prof. Hartwig Gerbracht betreut und von der Gerhard Bürger Stiftung finanziell gefördert.
Seminarziel ist das Anfertigen von exemplarischen Glasobjekten. Die Mitarbeitenden der Glasmanufaktur Harzkristall sind hoch motiviert wollen unsere Studierenden bei der Realisation ihrer Projektentwürfe praktisch unterstützen.
..............................................................................................................................................
WICHTIG:
Die genannten Termine können ggf., um CORONA-Vorsichtsmaßnahmen zu gewährleisten, kurzfristig verschoben werden.
Die Anreise zur Glasmanufaktur muss von den Studierenden selbst, unter Berücksichtigung der dann geltenden CORONA-Vorsichtsmaßnahmen, organisiert und durchgeführt werden.
Adresse: Im Freien Felde 5 ; D-38895 Blankenburg- OT-Derenburg

Wir hoffen darauf, dass ab April 2021 das Arbeiten in der Glashütte möglich sein wird.
Alternativ arbeiten die Angestellten der Glasmanufaktur, per Videokonferenz, nach unseren Vorgaben/Anweisungen.

!

SEMESTERVERLAUF:
In Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL können die folgenden Aufgabenbereiche von den Studierenden durchgeführt werden:

01.
01.1.
Nach einer Einführungs- und Erörterungsphase formulieren die Studierenden unterschiedliche Forschungsthemen und eine Hypothese dazu.
Beispiel:
Thema: Das Innen und Außen eines Gefäßes.
Fragestellung: Wie kann ich erreichen, dass …
Hypothese: Ich vermute, dass, …

Montag, 26. April 2021 wenn möglich: Besichtigung der Glashütte in Derenburg/Harz
10:30 in Derenburg Gruppe 01
Besichtigung und Erörterung der Optionen
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese
Ende: ca. 13:30

Montag, 26. April 2021 wenn möglich: Besichtigung der Glashütte in Derenburg/Harz
14:00 in Derenburg Gruppe 02 Besichtigung und Erörterung der Optionen
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese
Ende: ca. 17:00
01.2.
Themenbezogen und experimentell werden die physikalischen und ästhetischen Qualitäten von Glas und der materialbezogenen Werkverfahren erforscht.

voraussichtlich:
Montag, 10. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
1. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Material-Experiment / -Forschung / + Einweisung in die Schleiferei

Montag, 17. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
2. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Material-Experiment / -Forschung / + Einweisung in die Schleiferei

01.3.
  • Dokumentation der Experimente
  • Benennung und Auswertung der Erkenntnisse
  • Formulierung der Potenziale
  • Formulierung von konkreten Anwendungen
  • Entscheidung für eine konkrete Aufgabe / Anwendung

...............................................................................................................................................
02.
02.1
Ideen- und Konzeptentwicklung zur gewählten Projekt-Aufgabe
02.2.
Exemplarische Realisation der Projekt-Aufgabe (Ziel: Ein mustergültiges Glasobjekt pro Thema.)

Montag, 28. Juni 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
3. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 19. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
4. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Objekt-Realisation / -Optimierung

Montag, 26. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
4. Workshop (1 Tag) Reservetermin, falls wg. Corona-Bestimmungen ein Termin verschoben
werden muss

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Terminübersicht: (voraussichtliche Termine)

Montag, 26. 04. 10:30 Gruppe o1: Besichtigung / RundgangZiele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese


Montag, 26. 04. 14:00 Gruppe o2: Besichtigung / Rundgang
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese

Montag, 10. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 1. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Material-Experiment / -Forschung

Montag, 17. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 2. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Material-Experiment / -Forschung

Montag, 28. Juni 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 3. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 19. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 4. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 26. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 5. Workshop (1 Tag) Reservetermin, Optimierung: Objekt-Realisation

Montag, 09. Aug. 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag Reservetermin , falls wg. Corona-Bestimmungen ein Termin verschoben werden muss.


E-Mail an:
hartwig.gerbracht@hawk.de
HAWK-Campus am Weinberg >> Online / Zoom-Meeting >> Präsenz in der HAWK, Metallwerkstatt (Schmiede) >> Präsenz in der Glasmanufaktur Harzkristall (ggf. per Video-Konferenz) Prof. Hartwig Gerbracht,
Fabio Vogel, M.A.
4211 Licht Zeigen, Präsentieren und Erzählen Course details
Bitte wählen Sie GT 1291 PO 20

Kenntnisse der Grundzüge der Szenographie, Kenntnisse und Umsetzung von Licht-Raum-Emotion -Zusammenhängen
Referate und Dokumentation
Grundlagen und Werkzeuge der Präsentationsbeleuchtung für Ausstellungen, Shop, und Messe
Erstellen von Installationen für Innen und Außenbeleuchtung,
Methoden des Lichtmanagements, Bustechnik, DALI, EIB/KNX, DMX,
The course times are not decided yet. Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
4221 Ausbaukonstruktion Course details
Bitte Modul/Veranstaltung GT 1241 PO 20 wählen
Thursday: 14:00 - 18:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Dipl.-Des. Andreas Kristl
4261 B Typografie 2 Course details
Bitte wählen Sie GT 1171 PO 20
> Beide Units 4261 + 4262 können nur gekoppelt belegt werden.
> Infoveranstaltung: Donnerstag, 21.3.19 um 14:00 im Raum B 223.
> Im Kurs werden jeweils 22 Studierende aufgenommen.
> Voraussetzung ist Typo 1.
> Empfohlenes Fachsemester: ab 3. Sem.
...
BESCHREIBUNG 4261 / INSZENIERENDE TYPO:
– Entwicklung innovativer Entwürfe mit inszenierendem typografischem Charakter
– Förderung von typografischer Interpretation, Komposition, Ausdrucksfähigkeit und Experiment
– Entwicklung eines individuellen typografischen Repertoires (klassischer wie experimenteller Typografische)
– geeignete Schriftwahl
– adäquater Umgang mit unterschiedlichen Medien und Techniken

Literatur:
Typo – wann, wer, wie – Friedl, Ott und Stein, 1998
Typography now – Rick Poyner, 1991
100 Besten Plakate/Jahrbuch
www.typografie.de Verlag Hermann Schmidt Mainz
www.100besteschriften.de
...
BESCHREIBUNG 4262 / LESETYPO:
– Vertiefung Schriftklassifizierung, geeignete Schriftwahl
– sicheren Umgang mit den erweiterten typografischen Fachbegriffen
– Vertiefung typografischer Kenntnisse in Satz, Orthotypografie, Lesbarkeit
– Analyse und Strukturierung von Textinhalten
– Entwicklung von Raster- und Ordnungssystemen
– Komposition und Experiment in Bezug auf Lesetypografie
– Inhalte lesetypografisch adäquat umsetzen, strukturieren, komponieren

Literatur:
Lesetypografie – Hans Peter Willberg/Friedrich Forssman, 1997
Detailypografie – Forssmann de Jong, 2002
Sechs Essay / Typografie, Schrift, Lesbarkeit – H. R.Bosshard, 1996
Eine Einführung in die Buchgestaltung – Jost Hochuli, 1989
Praxishandbuch Gestaltungsraster – A. + R. Maxbauer, 2002
Schriftwechsel – Ralph de Jong, 2008
www.typografie.de Verlag Hermann Schmidt Mainz
www.100besteschriften.de
The course times are not decided yet. Christoph Lemmer
4351 Absolventenkatalog – Layout und Print Course details
Bitte wählen Sie Modul/Lehrveranstaltung GT 1081 PO 20

Der Absolventenkatalog ist mittlerweile ein etabliertes Medium zur Präsentation unserer Fakultät und der Arbeit der Studierenden und Lehrenden geworden. Mit viel Engagement, Experimentierfreudigkeit und Kreativität wollen wir auch dieses Semester wieder einen Katalog produzieren. Im Fokus steht das Layouten und Entwickeln von Gestaltungselementen, das freie Arbeiten und experimentieren (vieles ist hier möglich!), die Dramaturgie im Buch selber und natürlich Satz, Reinzeichnung und Produktion am Ende des Semesters. So durchlaufen wir einmal den gesamten Prozess von der Idee bis zum fertigen Buch.

Während der Veranstaltungen werden anhand des praxisnahen Layoutens die erlernten Teilziele wie Gewichtung und Aussage sowie Dramaturgie und Struktur im Plenum entworfen, diskutiert und weiterentwicklelt. Die einzelnen Arbeitsschritte werden definiert und praktisch erprobt.
Bereits erlernte Layouttechniken werden angewendet und vertieft - freies, kreatives Arbeiten verbunden mit technischer Unterstützung lassen im Team vielfältige Layouts entstehen. Eine Reflektion der unterschiedlichen Entstehungsphasen findet durch die Diskussion im Team statt. Am Ende halten wir ein fertig gedrucktes Buch in der Hand!

Die Veranstaltung findet größtenteils online statt. Letztes Semester konnten wir viel Erfahrung sammeln und werden auch dieses Semester eine lebendige Veranstaltung mit regelmäßigen Online-Meetings veranstalten. Sollten es die Corona-Auflagen zulassen, werden wir versuchen, einige wenige Treffen zu organisieren - wir bleiben flexibel!

Die Module DTP1, Typo 1 sowie sicherer Umgang mit InDesign sind absolute Mindestvoraussetzung! Ihr müsst diese Werkzeuge beherrschen, um Eure Ideen auch in den Layouts umsetzten zu können!

Alternativ: Erfahrung als Mediengestalter.

Empfehlenswert sind auch Erfahrungen in Text&Bild und/oder Editorial Design.

Wir produzieren/setzten den Katalog im Block am Ende des Semesters - auch dies klappt online prima. Ein angemessener Arbeitseinsatz in dieser Zeit ist Voraussetzung für die Belegung dieses Moduls und sollte mit eingeplant werden - die Terminplanung wird bei der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.

Einführungsveranstaltung: Donnerstag, 22.10.2020, 9 Uhr voraussichtlich über ZOOM.
Wer keinen Platz zugeteilt bekommen hat aber teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail bei mir (kerstin.abrams@hawk.de) - es sind oft noch Plätze frei!
Auch höhere Semester sind herzlich willkommen!!!

Die letzten Kataloge sind in der Bibliothek einsehbar und der Neueste bei Frau Scholz im Sekretariat erhältlich!
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21) n.a
Kerstin Abrams
4401 Physical Computing Course details
Bitte sehen Sie unter PO 20 GT 1131

Physical-Computing

Physical Computing durchbricht die Grenzen zwischen der digitalen und der analogen Welt. Wie als kleines Kind und ohne große Kenntnis von Elektronik kann man die Welt um sich herum mit Hilfe von Mikrocontrollern neu gestalten. Dabei reicht das Spektrum von kleinen Spielereien bis zur Erschaffung eines neuen Verständnisses im Umgang mit Technik.

Realisiert werden die meisten dieser Projekte mit dem Arduino Board. Mit verschiedenen Sensoren können Variablen der physikalischen Welt in digitale Impulse und Daten verwandelt werden. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und nur durch Zeit und Können begrenzt.

Wer die Welt spielend mit anderen Augen betrachten möchte, der ist in diesem Kurs genau richtig!
Wednesday: 14:00 - 17:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Dates on Sunday. 29.08.21 23:58 - 23:59
Mag. Jasper Leonard Kühn, BA
4411 Mobile und Webdesign Course details
Bitte wählen Sie GT 1191 PO 20
Im Kurs lernen die Studierenden, wie man moderne und performante Websites / Mobile Apps entwickelt. Angefangen von der gestalterischen Idee unter Berücksichtigung verschiedenster Endgeräte, über die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript, bis hin zur Realisierung einer eigenen Webseite nach dem Prinzip „mobile first”. Das beinhaltet auch die Optimierung und Einbindung von Assets wie Bildern (u.a. Responsive Art-Direction), kreative Fonts und Icons.
Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21) n.a
David Maciejewski
5011 Corporate Design Basics – Logo - Key Visual - Typografie - Farben und Formen für... Course details
Bitte wählen Sie PR 6021 PO 20
Vom ersten Klick bis zur Ausstellungspräsentation für Schlossbesucher. Die Aufgabe umfasst eine komplexe Analyse zur Ist-Situation und den erforderlichen Maßnahmen für eine besucher- und nutzerfreundliche Kommunikation und wird übergreifend im MA + BA als studentischer Ideenwettbewerb angeboten. Es gilt, sich mit dem Thema Brands im analogen/musealen und digitalen Raum auseinanderzusetzen:
Wie kann ein Erscheinungsbild konzipiert und gestaltet werden?
Mit welchen charakteristischen Merkmalen kann ein Erscheinungsbild geprägt werden?
Entwicklung von Corporate Design im Kontext von Kommunikationskonzepten mit
Logoentwicklungen, Geschäftsausstattung: Briefschaften/Website sowie Anwendung von Corporate Design Elementen in unterschiedlichsten Kommunikationsmedien am Beispiel von konkreten Flyern, Website, Ausstellungsbeschilderung, Orientierung im Raum u.v.m.
The course times are not decided yet. Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.
5051 A Bau/Raum Course details
Bitte wählen Sie PR 6131 PO 20
The course times are not decided yet. NN G NN Lehrende/r Fk G
5071 Metallgestaltung, Objekt Bau/Raum und Gerät/Gefäß Course details
Bitte wählen Sie PR 6191 PO 20

Raum- und architekturbezogene Metallgestaltung

Klimafreundlich Gestalten mit Metall

Ziel dieses Projektseminares sind Design-Konzeptionen und mustergültige Objekte, im Kontext einer klimabewussten Gestaltung.
Metall soll dabei ein wesentlicher Faktor sein und kann gerne mit weiteren Materialien und/oder Substanzen kombiniert werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten und Bedarfe sind so vielfältig wie unsere Lebensbereiche, im Kontext zur Natur.
Von Pflanzgefäß, Kräuterspirale , Gießkanne, Zimmer- oder Wintergarten bis zu Stadtmöbel und vertical gardening ist ALLES denkbar. Inndoor oder Outdoor, privates oder öffentliches Umfeld, Unikat, Kleinserie oder Prototyp für die Serie, auch diese Zuordnung definieren Sie zu Semesterbeginn individuell.
Der grüne Faden und das Ziel dieses Projektes ist das klimafreundliche Konzipieren und mustergültige Realisieren.
Lebensdauer, Nachhaltigkeit, Recycling, ökologische Produktionsabläufe, Unterhaltungskosten, … werden dabei maßgeblich thematisiert und berücksichtigt.

Termine:
Info: Mo. 19. April 2021, 18:00 – 19:00 Uhr Zoom-Meeting
und Mi. 21. April 2021, 9:00 – 10:00 Uhr Zoom-Meeting

Start: Mi. 28. April 2021, 9:00 Uhr Zoom-Meeting
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Online-Seminar n.a
Prof. Hartwig Gerbracht,
Cord Theinert,
Prof. Melanie Isverding
5101 Editorial Design Course details
Bitte wählen Sie PR 6121 PO 20
Editorial Design für analoge und digitale Leseerlebnisse
Thema: Newspaper/Zeitung zu 50 Jahre HAWK, Hildesheim, Holzminden, Göttingen
Aufgabe: redaktionelle und visuelle Gestaltung des o.g. Themas – als App/ Zeitungs- oder Magazinbeitrag bzw. als digitales Leseerlebnis, als Blog, mit allen gestalterisch zur Verfügung stehenden Mitteln.
Gemeinsame Erstellung des Inhaltskonzeptes bestehend aus Recherche zu einzelnen Themenblöcken sowie Zusammenfassung von Erhebungen. Individuelle Gestaltungskonzepte zur Übersetzung der vorab zusammengestellten Inhalte in eine Zeitung mit dem Ziel zum Ende des SoSe 21 eine druckfähige Datei der Marketingabteilung der HAWK zur Verfügung zu stellen.
Aufbereitung, Präsentation und Dokumentation
The course times are not decided yet. Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.,
Dipl.-Ing. Michael Herzog
5111 Packaging Design Course details
Bitte wählen Sie PR 6031 PO 20

Anhand einer/s selbst gewählten Aufgabenstellung/Themas, gilt es ein komplexes Branding mit einer/mehrerer Produktverpackung/en zu konzipieren sowie fach- und marktspezifisch zu gestalten und am Markt zu positionieren.
Bei der Bearbeitung kommen alle, in den vorhergehenden Kompetenzfeldprojekten gesammelten konzeptionellen, theoretischen und gestalterischen Kenntnisse zum Einsatz. Zusätzliches Augenmerk wird auf die Entwicklung einer ‚Corporate Identity'-Konzeption gelegt.
Durch die Analyse und Marktrecherche und die daran anschließende Positionierung und Design-Entwicklung entsteht im Laufe des Semesters eine Umsetzung (Dummy) der Verpackung. Die Semesterarbeit schließt mit einer Endpräsentation (10-15 Minuten pro Teilnehmer/In).

Literatur:
Structural Package Designs,
Lürzer´s Archive Spezial Packaging Design
Verpackung, Medium im Trend der Wünsche, Wilhelm Stabernack
Marken-Design, Richard Linxweiler
Corporate Identity, Dieter Herbst
The course times are not decided yet. Prof. Nicole Simon
5121 Illustrative und Informationsgrafik Course details
Bitte wählen Sie PR 6111 PO 20
The course times are not decided yet. Prof. Alessio Leonardi
5141b Interaction Design Course details
Speculative Design – Interacting with Futures


Hier und jetzt liegen ganz konkrete Herausforderungen und Probleme vor uns, denen wir uns im Design stellen müssen. Die notwendigen Methoden und Fähigkeiten haben wir zur Hand und so entstehen hilfreiche Apps und Services, Produkte und Kommunikationsstrategien. Da bleibt nur leider wenig Zeit, über das Morgen hinauszuschauen und das Übermorgen zu entwerfen. Dies ist aber dringend notwendig, wenn wir nicht nur reagieren und Probleme lösen wollen, sondern agieren und Zukunft bewusst gestalten.

Das Briefing und die Rahmenbedingungen dazu liegen allerdings noch nicht vor und wir müssen darüber spekulieren, wie es sein könnte, dieses Übermorgen. Es geht auch nicht darum, dass wir Designerinnen und Designer die Zukunft alleine gestalten, sondern Vorschläge machen, die wir dann gemeinsam mit anderen Professionen diskutieren und umsetzen können. Auch solche, die wir uns jetzt noch nicht so richtig vorstellen können.

Wir interagieren mit dem Kommenden, indem wir Design-Fiktionen und denkbare Zukünfte entwerfen, iterieren und reflektieren und so die Rahmenbedingungen schaffen, die eine gemeinsame Zukunft braucht.

Dieses Seminar ist eine „Zeitmaschine“, wir tauchen im Team in das Unbekannte ein und geben unseren Erlebnissen mithilfe unseren Designmethoden und gestalterischen Fähigkeiten eine begreifbare Materialität in Form von Texten, Prototypen und was uns sonst noch einfällt. Vorkenntnisse im Interaction Design, UX Research und Design sind gerne gesehen.

Als Lehrende begrüßen Euch Prof. Stefan Wölwer und Vincent Timm, M.A., Leiter des Interaction Design Lab. Flankiert wird das Seminar über Gastvorträge und Tutorien.

Immer am Donnerstag von 14:00 – 18:00 Uhr, online und wo immer Ihr seid.
Thursday: 14:00 - 18:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Prof. Stefan Wölwer, M.A.,
Vincent Timm
6001 Guerilla und Social Media B Course details
Bitte wählen Sie PR6011 PO 20
Entwicklung einer aktivierenden Kampagne unter Berücksichtigung geeigneter Kanäle (Social Media, Guerilla, Ambient).
Friday: 15:00 - 19:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Mathias Rebmann, Prof.
6021 Informationsdesign Course details
Bitte wählen Sie PR 6091 PO 20

In diesem Semester wird der Fokus des Kurses auf dem Thema Schrift liegen. Die Schrift ist ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation und spielt im Informationsdesign eine herausragende Rolle. Wir gehen also vom Detail aus, um das Ganze zu betrachten.
Von der Idee bis zur digitalen Realisierung werden wir alle Stufen der Entwicklung einer Schrift durchgehen. Dieser Prozess wird mit Vorlesungen über weitere Themen des Informationsdesign flankiert und in einer praktischen Anwendung der selbst kreierten Schriftart münden.

In diesem Modul lernen die Studierenden die eigenständige Durchführung eines Fachprojektes. Anhand einer realen oder fiktive Aufgabestellung, wird eine Geschichte oder andere komplexe Textinhalte analysiert, strukturiert und, nach einer konzeptionellen Phase, gestaltet und mediengerecht visualisiert. Der Fokus liegt auf der Generierung fixierter und bewegter Informationsgrafiken und komplexere Informationssystemen mithilfe digitaler Gestaltungsmethoden. Flankiert durch Fachvorlesungen sind die Studierenden in der Lage, Inhalte und Themen gesellschaftlicher Relevanz zu erkennen und zu erarbeiten und anschliessend in den digitalen Gestaltungsräumen zu visualisieren. Dabei bedienen sie sich bestehender wissenschaftliche Erkenntnisse als auch generativer und wachsender Datenbanken. Analyse und Bewertung vorhandenen Fallbeispielen sowie die kritische Diskussion über die eigene Arbeit wird Teil der Aufgabe sein.
Thursday: 09:00 - 14:00, weekly (from 29/04/21) n.a
Prof. Alessio Leonardi
6051 Messe - Ausstellung - Shopdesign Course details
Bitte wählen Sie PR 614 PO 20
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.]
6071 Schmuck/ Körperbezogenes Objekt Course details
BITTE wählen Sie das > MODUL > PR 6201 Projektarbeit > der neuen Prüfungsordnung 20!
Wednesday: 09:30 - 13:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Prof. Melanie Isverding,
Dipl.-Des. Ellen Ropeter,
Prof. Hartwig Gerbracht
7001 Integratives Projekt Course details
Was fasziniert Jugendliche an Plattformen wie Instagram oder TikTok? Warum nutzen wir Clubhouse nicht, um den Kontakt zu Jugendlichen selbst im Lockdown zu halten?
2019 startete das Projekt Re:go, mit dem Ziel, eine Plattform für schulabsente Jugendliche zu schaffen. Mittlerweile haben wir gemeinsam mit der Fakultät Soziale Arbeit einen Prototypen entwickelt, der den „look & feel“ hat, wie die oben genannten Plattformen, zeitgleich aber Werte wie Anonymität, Sensibilität und Selbstreflexion hochhält. Durch User Testings mit der Zielgruppe (schulabsente Menschen 13-18 Jahren) haben wir sichergestellt, dass wir ein niedrigschwelliges Angebot schaffen, das einerseits den Ansprüchen der Jugendlichen, andererseits den pädagogischen Ansprüchen von Schulsozialarbeitenden gerecht wird.
Das kommende Semester möchten wir nutzen, um die Plattform mit weiteren lebensweltorientierten Inhalten zu füllen und die Plattform auf ihre Nutzungserfahrung zu untersuchen und zu gestalten (User Experience Design).

Wenn Sie den Wert in Interdisziplinarität erkennen, verstehen möchten, wie Symbole und Gesten von Jugendlichen in digitalisierten Räumen aussehen und eigenverantwortlich sowie selbstbestimmt arbeiten möchten, dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme!
Kursverantwortliche sind:
Prof. Dr. Maria Busche-Baumann, Vincent Timm (M.A.), Prof. Stefan Wölwer (Interaction Design)

#schulabsenteJugendliche #Teamfähigkeit #Selbstorganisation #Digitalisierung #Design #Verlässlichkeit

Wir treffen uns jede Woche von 10:00 – 14:00 h im Video-Meeting. Im ersten Teil von 10:00 – 12:00 werden gemeinsam theoretische Grundlagen erarbeitet. Im zweiten Teil arbeiten die AG’s eigenständig an der theoretisch fundierten praktischen Weiterentwicklung der Plattform Re:go. Die Praxiszeiten von pro Semester 75 Stunden beziehen sich auf Arbeiten, die Sie außerhalb dieser Zeit in Ihren AG’s für die Weiterentwicklung von Re:go aufbringen. Das kann z. B. auch Tätigkeiten wie die Kommunikation mit unseren Kooperationspartnern, die Organisierung der Zusammenarbeit mit Jugendlichen, Vorbereitung der Abschlussveranstaltung umfassen.

Unterstützung durch
Jugendhaus ASS - Wolfsburg Vosfelde
Jugendzentrum Nordstemmen
Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Niedersachsen
Stadt Hildesheim, Bereich Familie, Bildung, Sport
Schulen in den Regionen Hildesheim, Hannover, Hameln,
Thursday: 10:00 - 14:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Prof. Stefan Wölwer, M.A.,
Vincent Timm
8201 Darstellungs- und Präsentationstechniken (Teil der Projektstudie) Course details
Frau Grottendieck meldet sich bei allen, die sich zur Projektstudie im WiSe 20/21 angemeldet haben
in der Woche vom 26.-30.10 20. Alle weiteren Informationen erhalten Sie von Frau Grottendieck.
Die Veranstaltung findet Online statt.
The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
DB 2001 A Grundlagen Grafisches Gestalten 1 und 2 Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Roman Bittner
DB 2001 B Grundlagen Grafisches Gestalten 1 und 2 Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Marion Lidolt
DB 2001 C Grundlagen Grafisches Gestalten 1 und 2 Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Eva König
DB 2011 A Plastisches Gestalten 1 und 2 Course details
Seminar 'Plastisches Gestalten':

Intensive seminaristische Vermittlung und Erprobung von Wissensanteilen und Methodenfertigkeiten im Bereich des plastischen Gestaltens. Insbesondere in den Themenbereichen:

* modellierendes Verfahren in Ton/Gips
* flächig konstruierende Techniken in Pappe
* linear konstruierende Techniken in Draht oder ähnlichen Materialien
* skulpturierend-abtragendes Verfahren in Holz, Gips und/oder Stein
* gießende Verfahren in Gips, Silikon, Schaum
* zeichnerische Begleitung der plastischen Arbeit

In das praktische Seminar sind Vorlesungsanteile eingebunden, z.T. finden Exkursionen statt.
Monday: 09:00 - 13:00, weekly (from 19/04/21), Location: HIWCS23 - Werkstatt Plastisches Gestalten
Dipl.-Des. Jan Obornik
DB 2011 B Plastisches Gestalten 1 und 2 Course details
Einführung in die Porzellanherstellung und Hinführung zum konzeptionellen/experimentellen Einsatz des Werkstoffes Porzellan in MD, PD, FD und IA

LERNINHALTE:
Formbau Positive in Gips und Ton
Formbau Schalformen für den Guss - mehrteilige Schalformen und Sprengformen
Verfahren und Technik der Giesskeramik/Porzellan
Brennen von Giesskeramik/Porzellan
Glasieren von Giesskeramik/Porzellan
experimentelle Ansätze der Formfindung
Entwicklung konzeptioneller Ansätze zum Einsatz des Materials im Bereich Design/Kunst
Monday: 14:00 - 18:00, weekly (from 19/04/21), Location: HIWCS23 - Werkstatt Plastisches Gestalten
Monday: 14:00 - 18:00, weekly (from 19/04/21), Location: HIWCS24 - Werktstatt 3D / Gips
Prof. Hans-Jürgen Lamb
DB 2021 A Zeichnen Course details Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21), Location: HIWC123 - Zeichensaal
Prof. Hans-Jürgen Lamb
DB 2021 B Zeichnen Course details Friday: 10:00 - 14:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Roman Bittner
DB 2021 C Zeichnen Course details Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Jerzy Joachimiak
DB 2021 D Zeichnen Course details Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Gisela Wilke-Schellhorn
DB 2021 E Zeichnen Course details Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Eva Harenberg-Ullrich
DB 2031 A Design Basics, Grundkurs Farbe Course details
Zusätzlich zu den regulären Terminen im Semester, die online stattfinden, wird es ab 1.10. einzelne Kick-Off-Termine in Präsenz an der Hochschule geben. Beachten Sie dazu die Angaben auf der Webseite (www.hawk.de/g/gstartet) oder Ihre E-Mails. Die Veranstaltung richtet sich an das erste und zweite Semester gleichzeitig.
Wednesday: 11:30 - 14:00, weekly (from 28/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.,
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Dipl.-Ing. Michael Herzog
FT 4501 Fachtheorie Communication Course details
Gute Werbung braucht zwei wichtige Zutaten: eine gute Kreation und eine sehr gute Strategie. Nur auf diese Weise können Erfolge besser und schneller erreicht werden als von der Konkurrenz. Dabei gilt: Ohne besondere Zielgruppenkenntnis, keine besonders wirksame Kommunikation. Um eine Zielgruppe mit einer bestimmten Botschaft zu erreichen und von dem eigenen Angebot zu überzeugen, ist in Marketing und Werbung ein grundlegendes Verständnis wichtig, wie verschiedene Menschen in bestimmten Lebenslagen und Situationen denken, fühlen und handeln. Was zeichnet zum Beispiel die Generation Y gegenüber der Generation Z aus? Was macht Digital Natives so besonders? Wie leben Hipster? Was überzeugt junge Mütter, was wollen frisch Verliebte hören und welche Botschaft kommt bei best friends (bff) gut an?

Aus einem tiefergehenden Verständnis heraus, wie eine bestimmte Zielgruppe in ihrem Leben und Konsum „tickt“, lassen sich Insights ableiten, um die Zielgruppe strategisch mit Erfolg zu erreichen. In dieser Veranstaltung wollen wir uns daher mit der Entwicklung und Umsetzung erfolgversprechender Kommunikationsstrategien für verschiedene Marken befassen: Was macht gute Kommunikationsplanung (Planning) aus? Wer ist die geeignete Zielgruppe für ein bestimmtes Angebot? Wie finden wir heraus, wie eine Zielgruppe „tickt“? Welche besondere Rolle haben Emotionen und Werte für eine Zielgruppe und deren Konsum? Wie lassen sich Kommunikationsstrategien für verschiedene Zielgruppen und Produkte sowie Marken formulieren und welche zielführenden Gestaltungsideen für die eigene Kampagnenkreation leiten sich daraus ab?
Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Alexander Schimansky
FT 4511 Corporate Identity Analysen, Branding Strategie und Konzeption Course details Friday: 10:00 - 14:00, weekly (from 23/04/21), Location: (findet online statt)
Katharina Lemke
FT 4521 Fachtheorie Digitales Design Course details
Findet online statt unter: https://zoom.us/my/schwingeler

Eine theoretische Auseinandersetzung mit den Grundzügen von Digitalität im Allgemeinen und digitalen Medien im Speziellen lässt sich an einzelne relevante Themen knüpfen.
Anhand ausgewählter Themen, die unsere Vorstellungen und unseren Umgang mit Digitalen Medien und Digitalen Environments entscheidend geprägt haben oder weiterhin einschneidend beeinflussen, nähern wir uns einem breiten Verständnis von Digitalität.
Friday: 08:30 - 10:30, weekly (from 30/04/21), https://zoom.us/my/schwingeler, Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
FT 4531 Theorie Farbe, Licht, Visuelle Wahrnehmung Course details Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 30/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.,
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
FT 4541 Raumanalyse, Raumtheorie Course details
Evtl. wird eine Exkursion zum Ende des SoSe durchgeführt.
Friday: 09:00 - 13:30, weekly (from 23/04/21), Location: (Online bzw. Haus B - Raum 201)
Prof. Günter Weber
GEE 3041 Research, Experiment und Innovation Course details
Smartphone as Storytelling Device – Das Modul eignet sich für alle, die Lust auf einen experimentellen Zugang zu filmischen Formaten und Genres mit den Medien unserer Zeit haben. Unentwegt entstehen neue Formate zur Kommunikation und Interaktion und somit auch des Erinnerns und Erzählens. Mit dem Arbeitstitel »Suchen und Finden« erproben wir, inwiefern ein Smart Phone und Social-Media-Kanäle wie etwa Instagram, WhatsApp, Tinder oder e-bay-Kleinanzeigen als filmische Erzählumgebung für fiktionale, non-fiktionale oder essayistische Formate geeignet sind. Das Modul ergänzt perfekt das Projekt »PR604 Motion Design – Filmisch Gestalten«, in dem das selbe Thema »Suchen und Finden« mit konventionellen filmischen Mitteln bearbeitet wird.

Start der Veranstaltung: 26. April 2021

Treffen immer montags 9:00-13:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/3080142923
Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21) n.a
Prof. Christian Mahler
GEE 3061 Recherche und Ideenfindung, Kreation, Color Surface Lab, Prototyping Course details
Diese Lehrveranstaltung findet montags zwischen 9:30 und 13:30 Uhr statt. Ziel ist es, die Inhalte für ein künstlerisch-experimentelles Trendmagazin zu gestalten. Alle Kompetenzfelder sind willkommen sich mit dem Phänomen Farbe, von ihrer Disziplin ausgehend, in einem experimentellen und analytischen Designprozess auseinanderzusetzen. Dabei wählen Sie ihr ihren eigenen Themenkomplex. Masterstudierende sind willkommen.
Monday: 09:30 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung Haus B 307)
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.,
Dipl.-Des. Martin Brandes
GEE 3101 Experiment Metall Objekt 1, Experiment Metall Objekt 2 Course details
Mit Glas forschen und experimentieren
Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL

Dieses HAWK-Seminar wir durch den Lehrbeauftragten Herrn Fabio Vogel und Prof. Hartwig Gerbracht betreut und von der Gerhard Bürger Stiftung finanziell gefördert.
Seminarziel ist das Anfertigen von exemplarischen Glasobjekten. Die Mitarbeitenden der Glasmanufaktur Harzkristall sind hoch motiviert wollen unsere Studierenden bei der Realisation ihrer Projektentwürfe praktisch unterstützen.
..............................................................................................................................................
WICHTIG:
Die genannten Termine können ggf., um CORONA-Vorsichtsmaßnahmen zu gewährleisten, kurzfristig verschoben werden.
Die Anreise zur Glasmanufaktur muss von den Studierenden selbst, unter Berücksichtigung der dann geltenden CORONA-Vorsichtsmaßnahmen, organisiert und durchgeführt werden.
Adresse: Im Freien Felde 5 ; D-38895 Blankenburg- OT-Derenburg

Wir hoffen darauf, dass ab April 2021 das Arbeiten in der Glashütte möglich sein wird.
Alternativ arbeiten die Angestellten der Glasmanufaktur, per Videokonferenz, nach unseren Vorgaben/Anweisungen.

!

SEMESTERVERLAUF:
In Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL können die folgenden Aufgabenbereiche von den Studierenden durchgeführt werden:

01.
01.1.
Nach einer Einführungs- und Erörterungsphase formulieren die Studierenden unterschiedliche Forschungsthemen und eine Hypothese dazu.
Beispiel:
Thema: Das Innen und Außen eines Gefäßes.
Fragestellung: Wie kann ich erreichen, dass …
Hypothese: Ich vermute, dass, …

Bitte wählen Sie GEE 3101 Prüfungsordnung 2020

Mit Glas forschen und experimentieren
Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL

Dieses HAWK-Seminar wir durch den Lehrbeauftragten Herrn Fabio Vogel und Prof. Hartwig Gerbracht betreut und von der Gerhard Bürger Stiftung finanziell gefördert.
Seminarziel ist das Anfertigen von exemplarischen Glasobjekten. Die Mitarbeitenden der Glasmanufaktur Harzkristall sind hoch motiviert wollen unsere Studierenden bei der Realisation ihrer Projektentwürfe praktisch unterstützen.
..............................................................................................................................................
WICHTIG:
Die genannten Termine können ggf., um CORONA-Vorsichtsmaßnahmen zu gewährleisten, kurzfristig verschoben werden.
Die Anreise zur Glasmanufaktur muss von den Studierenden selbst, unter Berücksichtigung der dann geltenden CORONA-Vorsichtsmaßnahmen, organisiert und durchgeführt werden.
Adresse: Im Freien Felde 5 ; D-38895 Blankenburg- OT-Derenburg

Wir hoffen darauf, dass ab April 2021 das Arbeiten in der Glashütte möglich sein wird.
Alternativ arbeiten die Angestellten der Glasmanufaktur, per Videokonferenz, nach unseren Vorgaben/Anweisungen.

!

SEMESTERVERLAUF:
In Kooperation mit der Glasmanufaktur HARZKRISTALL können die folgenden Aufgabenbereiche von den Studierenden durchgeführt werden:

01.
01.1.
Nach einer Einführungs- und Erörterungsphase formulieren die Studierenden unterschiedliche Forschungsthemen und eine Hypothese dazu.
Beispiel:
Thema: Das Innen und Außen eines Gefäßes.
Fragestellung: Wie kann ich erreichen, dass …
Hypothese: Ich vermute, dass, …

Montag, 26. April 2021 wenn möglich: Besichtigung der Glashütte in Derenburg/Harz
10:30 in Derenburg Gruppe 01
Besichtigung und Erörterung der Optionen
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese
Ende: ca. 13:30

Montag, 26. April 2021 wenn möglich: Besichtigung der Glashütte in Derenburg/Harz
14:00 in Derenburg Gruppe 02 Besichtigung und Erörterung der Optionen
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese
Ende: ca. 17:00
01.2.
Themenbezogen und experimentell werden die physikalischen und ästhetischen Qualitäten von Glas und der materialbezogenen Werkverfahren erforscht.

voraussichtlich:
Montag, 10. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
1. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Material-Experiment / -Forschung / + Einweisung in die Schleiferei

Montag, 17. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
2. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Material-Experiment / -Forschung / + Einweisung in die Schleiferei

01.3.
  • Dokumentation der Experimente
  • Benennung und Auswertung der Erkenntnisse
  • Formulierung der Potenziale
  • Formulierung von konkreten Anwendungen
  • Entscheidung für eine konkrete Aufgabe / Anwendung

...............................................................................................................................................
02.
02.1
Ideen- und Konzeptentwicklung zur gewählten Projekt-Aufgabe
02.2.
Exemplarische Realisation der Projekt-Aufgabe (Ziel: Ein mustergültiges Glasobjekt pro Thema.)

Montag, 28. Juni 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
3. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 19. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
4. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Objekt-Realisation / -Optimierung

Montag, 26. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag
4. Workshop (1 Tag) Reservetermin, falls wg. Corona-Bestimmungen ein Termin verschoben
werden muss

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Terminübersicht: (voraussichtliche Termine)

Montag, 26. 04. 10:30 Gruppe o1: Besichtigung / RundgangZiele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese


Montag, 26. 04. 14:00 Gruppe o2: Besichtigung / Rundgang
Ziele: indiv. Themendefinition / Fragestellung / Hypothese

Montag, 10. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 1. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Material-Experiment / -Forschung

Montag, 17. Mai 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 2. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Material-Experiment / -Forschung

Montag, 28. Juni 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 3. Workshop (1 Tag) 1. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 19. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 4. Workshop (1 Tag) 2. Termin: Objekt-Realisation

Montag, 26. Juli 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag 5. Workshop (1 Tag) Reservetermin, Optimierung: Objekt-Realisation

Montag, 09. Aug. 2021 Gruppe 01 am Vormittag // Gruppe 02 am Nachmittag Reservetermin , falls wg. Corona-Bestimmungen ein Termin verschoben werden muss.


E-Mail an:
hartwig.gerbracht@hawk.de
Monday: 09:00 - 13:00, weekly (from 12/04/21), Glas__Harzkristall, Derenburg__, Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 109 im 1. OG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Fabio Vogel, M.A.
GEE 3121 Materialgerechtigkeit und -experiment Course details Tuesday: 10:00 - 15:00, weekly (from 06/04/21) n.a
Dipl.-Des. Jan Obornik
GEE 3151 Experimentelle Druckgrafik, grafische und druckgrafische Darstellungstechniken Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (findet online statt)
Diplom der Bildenden Künste Paul Kunofski,
Marcel Kreipe, M.A.
GEE 3161 Konzeption und Realisation eines Künstler*innenbuches Course details
Künstler*innenbücher gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Formaten. Sie sind in der Regel als Originalgrafik (Radierung, Lithografie, Holz-und Linolschnitt, Siebdruck, Risografie...) in einer kleinen Auflage oder als Unikat hergestellt.
Die Studierenden entwickeln oder vertiefen einen eigenen Illustrationsstil und erarbeiten in diesem Kurs eine illustrative Aufgabenstellung von der Konzeption bis zur Fertigung als Buch.
Tuesday: 09:00 - 16:00, weekly (from 27/04/21), Location: (findet online statt)
Diplom der Bildenden Künste Paul Kunofski,
Marcel Kreipe, M.A.
GEE 3191 Experiment Photo Course details
Die Einführungsveranstaltung findet am 27. April online statt. Den Zoom-Link finden Sie am Ende der Seminarbeschreibung.

Ziel des Moduls Photographie_Experiment ist zunächst die Vermittlung technischer und künstlerischer Gestaltungsgrundlagen und Handlungsstrategien, hier aber nicht in Hinsicht auf einen planerischen/gestalterischen Prozeß (s. Module Gestaltung u. Projekt), sondern als Experiment eher nicht kalkulierbarer Ergebnisse. Besonderer Wert wird hierbei auf Interdisziplinarität mit anderen künstlerisch, gestalterischen Ausdrucksformen gelegt und gefordert.

Nach wöchentlichen Vorträgen zu bekannten und weniger bekannten Künstlern aller Gattungen, entstehen Bilder, die dem Stil des jeweiligen Künstlers folgen.

Zielsetzung / Leistungsnachweis:

Ausführliche Referate als Basis der Wochenaufgabe und zur Schulung eigener didaktischer, methodischer Fähigkeiten zu Künstlern, Photographen, Filmemachern etc. Ihrer Wahl.

Ziel ist das ausstellungsfähige, ausstellungsfertige gedruckte Bild – Techniken und Formate sind frei wählbar.

Modul übergreifend:
Exkursionen und Künstlergespräche in virtueller Form oder als live streaming – Orte und Personen werden im Laufe des Seminars genannt.

Einführung in Software- und Kameratechniken wie u.a.:

Capture One, Autopano,
Panoramaphotographie, sphärische Photographie und virtuelle Touren
Kleinbild, Mittel- und digitales Großformat, Drohnenphotographie und Film

Andreas Magdanz lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.
Thema: GEE Photographie/Experiment_Prof. Andreas Magdanz
Uhrzeit: 27.Apr..2021 09:00 AM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Jede Woche am Di
27.Apr..2021 09:00 AM
4.Mai.2021 09:00 AM
11.Mai.2021 09:00 AM
18.Mai.2021 09:00 AM
25.Mai.2021 09:00 AM
1.Juni.2021 09:00 AM
8.Juni.2021 09:00 AM
15.Juni.2021 09:00 AM
22.Juni.2021 09:00 AM
29.Juni.2021 09:00 AM
6.Juli.2021 09:00 AM
13.Juli.2021 09:00 AM
20.Juli.2021 09:00 AM
27.Juli.2021 09:00 AM

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/99230413959

Meeting-ID: 992 3041 3959
Kenncode: 723977
Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Andreas Magdanz
GEE 3231 Licht-Experiment Entwurf, Licht-Experiment Technik Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Norbert Werner Wasserfurth-Grzybowski
GT 1001 Angewandte Marktforschung Course details
In der Gestaltung beginnt der kreative Prozess mit einer Vielzahl an Fragen: Welche Produkte brauchen Menschen eigentlich und warum? Welcher Nutzen ist in welcher Situation besonders wichtig? Wie verändern sich Bedürfnisse in der Zukunft? Warum gibt es Retro? Für wen genau designe ich etwas? Welche Gestaltungsidee könnte warum erfolgversprechender sein als andere? Und vor allem: Wo und wie finde ich die Antworten auf meine Fragen, die mir wirklich weiterhelfen?

Wir wollen uns daher einerseits mit den Erkenntnismöglichkeiten beschäftigen, die bereits vorliegende Studien und Untersuchungen bieten: Welche Studien gibt es, wie sind deren Ergebnisse zu interpretieren, wofür sind sie gut und was können sie nicht leisten? Darüber hinaus wollen wir verschiedene Fragestellungen mit eigenen Untersuchungen lösen. Hierbei geht es um das geeignete Vorgehen, die angemessene methodische Umsetzung und die selbständige Auswertung und Interpretation der Ergebnisse, um daraus eigene Lösungswege in der Gestaltung zu beschreiten.
Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Alexander Schimansky
GT 1031 Text und Storytelling Course details
Content, Dialog und Storytelling haben für die Unternehmenskommunikation eine große Bedeutung. Deshalb wird inhaltliches Denken und Arbeiten immer wichtiger. Quer durch alle Medien entwickeln wir Geschichten und Inhalte. In einzelnen Übungen beschäftigen wir uns mit Text für klassische Kampagnenmedien, Content für Social-Media, Pressetexten, Radiospots oder Podcasts, Chatbots und Websites. Um nur ein paar Beispiele zu nennen. Denn in Wochenaufgaben werden viele Ergebnisse erzielt, die sich auch im Portfolio gut machen. Zahlreiche Einzelcoachings ermöglichen eine individuelle Entwicklung.
Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21) n.a
Prof. Barbara Kotte
GT 1041 Prepress 1 und 2 Course details
Vermittlung von Prepress-Kompetenz. Spezifisches Fachwissen zur Vorbereitung von Druckproduktionen in den Programmen der CC (Indesign/Acrobat Pro) Drucktechniken und ihre Anforderungen in der Dateivorbereitung (hauptsächlich Offsetdruck), Veredelungstechniken und Spezifikationen, Materialkunde Papier. Farbmanagement für den Prepressbereich (Adobe Bridge). Produktionswissen in Theorie und Praxis. Arbeiten unter Produktionsbedingungen (Projekt- und Datenorganisation). Individuelle Problembehandlung beim selbstständigen Arbeiten an gemeinsamen Projekten. Exkursionen in die Praxis (varierendes Angebot): Druckerei, Industriebuchbinder, Papierhersteller. (Bitte beachten: die Gewichtung der vermittelten Kompetenzen kann in der Onlinelehre anders als in der Präsenzlehre ausfallen. Exkursionen finden nur statt, wenn die aktuelle Pandemie-Lage und die Regelungen der Hochschule dazu dies zulassen.)
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21) n.a
Dipl.-Des. (FH) Tatjana Rabe
GT 1051 Software und Tools Course details
Das grundlegende Wissen um digitale Werkzeuge und die daraus resultierenden Einsatzmöglichkeiten in Studium, Berufs- und Privatleben sind heute essenziell wichtig. In diesem Modul wird der Überblick über Standardsoftware und deren Schnittstellen untereinander fachübergreifend gegeben. Verschiedene Modelle der Selbsorganisation und Kollaboration in Teams werden besprochen und mit entsprechenden Werkzeugen unterlegt.
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21), Location: (findet online statt)
Dipl.-Ing. Michael Herzog
GT 1071 Text-/Bildkomposition; Text-/Bildwirkung Course details
Das Seminar beschäftigt sich mit dem Einsatz von Text und Bild
und vermittelt Basiswissen über das Layouten von Publikationen.
Bilder und ihre Wirkung sowie Bildausschnitte werden untersucht und in Übungen erprobt. Analyse von Layoutprinzipien und -konzepten, grundlegende Unterscheidungskriterien zu Tageszeitung, Magazin- und Buchgestaltung sowie digitalen publizistischen Angeboten.Es werden Aufgaben zum Einsatz und der Wirkung von Schrifthierarchien und Typografie gestellt sowie der Aufbau und die Anwendung von Rastersystemen beim Layouten geübt. Indesign-Kenntnisse sind erwünscht.
Wednesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 21/04/21), Location: (findet online statt)
Maren Zippel, Dipl.-Des.,
Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.
GT 1081 Layout und Print: Abschlusskatalog; Produktion Course details
Der Abschlusskatalog "COLLAGE" ist mittlerweile ein etabliertes Medium zur Präsentation unserer Fakultät und der Arbeit der Studierenden und Lehrenden geworden. Mit viel Engagement, Experimentierfreudigkeit und Kreativität wollen wir auch dieses Semester wieder einen Katalog produzieren. Im Fokus steht das Layouten und Entwickeln von Gestaltungselementen, das freie Arbeiten und experimentieren (vieles ist hier möglich!), die Dramaturgie im Buch selber und natürlich Satz, Reinzeichnung und Produktion am Ende des Semesters. So durchlaufen wir einmal den gesamten Prozess von der Idee bis zum fertigen Buch.

Während der Veranstaltungen werden anhand des praxisnahen Layoutens die erlernten Teilziele wie Gewichtung und Aussage sowie Dramaturgie und Struktur im Plenum entworfen, diskutiert und weiterentwicklelt. Die einzelnen Arbeitsschritte werden definiert und praktisch erprobt.
Bereits erlernte Layouttechniken werden angewendet und vertieft - freies, kreatives Arbeiten verbunden mit technischer Unterstützung lassen im Team vielfältige Layouts entstehen. Eine Reflektion der unterschiedlichen Entstehungsphasen findet durch die Diskussion im Team statt. Nach dem Satz mit "echten" Daten halten wir ein fertig gedrucktes Buch in der Hand!

Die Veranstaltung findet größtenteils online statt. Die letzten zwei Semester konnten wir viel Erfahrung sammeln und werden auch dieses Semester eine lebendige Veranstaltung mit regelmäßigen Online-Meetings veranstalten. Sollten es die Corona-Auflagen zulassen, werden wir versuchen, einige wenige Treffen zu organisieren - wir bleiben flexibel!

Die Module DTP1, Typo 1 sowie sicherer Umgang mit InDesign sind absolute Mindestvoraussetzung! Ihr müsst diese Werkzeuge beherrschen, um Eure Ideen auch in den Layouts umsetzten zu können!

Alternativ: Erfahrung als Mediengestalter.

Empfehlenswert sind auch Erfahrungen in Text&Bild und/oder Editorial Design.

Wir produzieren/setzten den Katalog im Block am Ende des Semesters - auch dies klappt online prima. Ein angemessener Arbeitseinsatz in dieser Zeit ist Voraussetzung für die Belegung dieses Moduls und sollte mit eingeplant werden - die genaue Terminplanung wird bei der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.

Einführungsveranstaltung: Donnerstag, 22.04.2021, 9 Uhr über ZOOM.

Wer keinen Platz zugeteilt bekommen hat aber teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail bei mir (kerstin.abrams@hawk.de) - da können wir bestimm noch was machen!
Auch höhere Semester sind herzlich willkommen!!!

Die letzten Kataloge sind in der Bibliothek einsehbar und der Neueste bei Frau Scholz im Sekretariat erhältlich!
Hier die Ergebnisse des letzten Semesters:
https://www.hawk.de/de/hochschule/veranstaltungskalender/collage
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21), Location: (findet online statt)
Kerstin Abrams
GT 1091 Compositing/Animation Course details
Die Studierenden werden dazu befähigt, typografische und grafische Konzepte für zeitbasierte Medien unter Einbeziehung der gestalterischen Mittel der Montage und Collage zu konzipieren und grundlegend mittels digitalem Compositing zu realisieren. Darüber hinaus Einführung in die Animationsprinzipien und die 2D-Charakter-Animation anhand verschiedener Animationstechniken.

Lehrinhalte: Layertechnik, Masken, Keying, Tracking, Greenscreen, Set Extension, Farbkorrektur, Medien- und Speicherformate, Workflow.Keyframing, Squash & Stretch, Anticipation, Straight Ahead & Pose-to-Pose, Slow In & Slow Out, Secondary Action, Timing, Exaggeration, Rigging, Lip-sync,2,5D Kamera, Setdesign.

Alle Teilnehmenden benötigen einen eigenen Rechner mit Adobe After Effects ! Die Software kann über die HAWK bezogen werden.

Die Lehrveranstaltung ersetzt die Module 1511 und 2501 der alten Prüfungsordnung (PO12)

Treffen im MD-Zoom-Studio
immer donnerstags 9:00-13:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/3080142923
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21), Location: (online im ZoomRoom: https://zoom.us/j/3080142923)
Prof. Christian Mahler
GT 1121 Grdl. der Codierung/Grdl. der Generativen Gestaltung Course details The course times are not decided yet. Jens Rösing,
Tim Rodenbröker
GT 1131 Grundlagen Creative Technologies; Codiertes Design Course details Wednesday: 14:00 - 17:00, weekly (from 21/04/21), Location: (Online)
Mag. Jasper Leonard Kühn, BA,
Prof. Stefan Wölwer, M.A.
GT 1151 Photographie Course details
Modul-Nr. GT 1151 (vormals 4181), Photographie / Gestaltungstechnik (mittwochs)

Frei wählbare Themen,
Beispiele der vergangenen Semester werden in der Einführungsveranstaltung am 28. April gezeigt
wahlweise auch das Schwerpunktthema des Moduls PR 6101 (vormals 5041) Projekt:

Schloß Marienburg

Zoom-Link für alle Veranstaltungen finden Sie am Ende der Seminarbeschreibung.

Gemeinsam mit Dominika Hasse und in Kooperation mit der Stiftung Schloß Marienburg haben wir die privilegierte Chance, uns auf bildnerischer Ebene mit dem Schloß, seiner Architektur, den Innenräumen und Kunstschätzen, aber auch den für den Publikumsverkehr gesperrten Bereichen auseinanderzusetzen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Die Stiftung
Die Stiftung Schloss Marienburg ist der Kern der Gesamtlösung für die Zukunft dieses herausragenden Kulturdenkmals. Sie wurde von Ernst August Erbprinz von Hannover Ende 2019 errichtet und ist das Ergebnis intensiver Gespräche zwischen dem Land Niedersachsen und dem Stifter. Nachdem die Finanzierung der dringend gebotenen Sanierungsmaßnahmen in einer gemeinsamen Anstrengung von Bund und Land Niedersachsen gesichert war, hat der Erbprinz das Schloss und viele tausend kulturhistorisch bedeutende Inventargegenstände in das Eigentum der Stiftung überführt. Die knapp 150 wichtigsten Gemälde des Bestandes hatte schon zuvor das Niedersächsische Landesmuseum Hannover erworben, um sie künftig dauerhaft museal auf der Marienburg zu präsentieren. Es ist das Ziel aller Beteiligten, Schloss Marienburg bis 2030 baulich instand zu setzen und parallel das einzigartige Sammlungsgut konservatorisch, wissenschaftlich und kuratorisch umfassend zu erschließen. Am Ende dieses Prozesses soll die Stiftung der breiten Öffentlichkeit das reiche Kulturerbe der Welfen auf der Marienburg auf hohem musealen Niveau in einer möglichst breite Kreise ansprechenden und lehrreichen Dauerausstellung sowie in anspruchsvollen Sonderausstellungen und weiteren Formaten vermitteln können.

https://www.stiftung-schloss-marienburg.de/

weitere Informationen finden Sie unter nachfolgenden Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_Schloss_Marienburg#:~:text=Die%20Stiftung%20Schloss%20Marienburg%20besteht,dem%20Marienberg%20(Pattensen)%20k%C3%BCmmert.
https://www.schloss-marienburg.de/

Zielsetzung:
Ziel ist eine gemeinsame Publikation, als book on demand – optional eine Ausstellung zum übergeordneten Schwerpunktthema Schloß Marienburg.

Modul übergreifend:

Exkursionen und Künstlergespräche in virtueller Form oder als live streaming – Orte und Personen werden im Laufe des Seminars genannt

Einführung in Software- und Kameratechniken wie u.a.:
Capture One, Autopano,
Panoramaphotographie, sphärische Photographie und virtuelle Touren
Kleinbild, Mittel- und digitales Großformat, Drohnenphotographie und Film

Der Formalismus in der Photographie ist darstell- und erlernbar. Gemeint ist der Umgang mit Licht, Farbe, Form und Komposition und den zahlreichen, immer komplexer werdenden Umsetzungsmöglichkeiten.
Parallel dazu die Vermittlung konzeptioneller Klarheit und Stringenz, die für die erfolgreiche Umsetzung eines Themas notwendig ist und den damit verbunden Strategien - auch marktwirtschaftlicher Natur.
Das Wahrnehmungsvermögen zu schärfen und eine Sensibilität für Themen zu schaffen ist die Voraussetzung für ein Arbeiten mit Inhalten, die für jeden von Bedeutung sind, die auch in Zukunft Bestand und möglicherweise Relevanz für Dritte haben.

Theorie I:

vsl. 1x wöchtl. Vorträge
  • zu künstlerischen Positionen in der Photographie am Beispiel zeitgenössischer Künstler/Photographen
  • zu konzeptionellen, zeitgemäßen, sinnvollen Erzählstrategien und der Umsetzung frei gewählter oder/und vorgegebener Themen
  • Gastvorträge von Künstlern, Photographen, Filmemachern, Verlegern Softwarespezialisten u.w. in unregelmäßigen Abständen

Literatur
wird im Seminar bekanntgegeben

Leistungsnachweis
Zielsetzung ist der Abschluß aller bildnerischen Arbeiten in Form einer gemeinsamen Publikation
Sprechzeiten: Di., Mi. u. Do. 14.00 - 16.00 Uhr nur nach Anmeldung unter andreas.magdanz@hawk.de

Andreas Magdanz lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: GT 1151 Seminar: Photographie_Prof. Andreas Magdanz
Uhrzeit: Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Meeting Jederzeit treffen

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/97952792204

Meeting-ID: 979 5279 2204
Kenncode: 493641
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Andreas Magdanz
GT 1161 A Typografie 1 A und B Course details
– Voraussetzung: PE 500 GB Typografie Basics
– Schriftklassifizierung und Schriftmerkmale in den Grundzügen
– Kenntnisse über historische und technische/technologische Entwicklung der Typografie
– Entwicklung von typografischer Komposition, Ausdrucksfähigkeit und Experiment
– Entwicklung eines individuellen typografischen Repertoires (klassischer wie experimenteller Typografie)
– Einüben von Arbeitsprozessen über Idee, Skizze, Entwurf, Umsetzung
inhaltsadäquate typografische Umsetzung

Literatur:
Wegweiser Schrift – Hans Peter Willberg
Schrift wirkt ! – Jim Williams + Gesine Hildebrandt
Lust auf Schrift – Phil Baines, Andrew Haslam
Typo – wann, wer, wie – Friedl, Ott und Stein 1998
Wo der Buchstabe das Wort führt – Kurt Weidemann 1994
Type Select, der Schriftenfächer, Michael Wörgötter, 2005
Thursday: 09:00 - 13:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online (evtl. 2 Termine in Haus B Ram 223)
Christoph Lemmer
GT 1161 B Typografie 1 A und B Course details
– Voraussetzung: PE 500 GB Typografie Basics
– Schriftklassifizierung und Schriftmerkmale in den Grundzügen
– Kenntnisse über historische und technische/technologische Entwicklung der Typografie
– Entwicklung von typografischer Komposition, Ausdrucksfähigkeit und Experiment
– Entwicklung eines individuellen typografischen Repertoires (klassischer wie experimenteller Typografie)
– Einüben von Arbeitsprozessen über Idee, Skizze, Entwurf, Umsetzung
inhaltsadäquate typografische Umsetzung

Literatur:
Wegweiser Schrift – Hans Peter Willberg
Schrift wirkt ! – Jim Williams + Gesine Hildebrandt
Lust auf Schrift – Phil Baines, Andrew Haslam
Typo – wann, wer, wie – Friedl, Ott und Stein 1998
Wo der Buchstabe das Wort führt – Kurt Weidemann 1994
Type Select, der Schriftenfächer, Michael Wörgötter, 2005
Thursday: 09:30 - 13:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online (evtl. 2 Termine in Haus B Ram 223)
Andrea Wong
GT 1171 Typografie 2 A und B Course details Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online (evtl. 2 Termine Haus B Raum 223))
Christoph Lemmer
GT 1191 Responsives Design; Mobile und Webtechnologien Course details
Im Kurs lernen die Studierenden, wie man moderne und performante Websites / Mobile Apps entwickelt. Angefangen von der gestalterischen Idee unter Berücksichtigung verschiedenster Endgeräte, über die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript, bis hin zur Realisierung einer eigenen Webseite nach dem Prinzip „mobile first”. Das beinhaltet auch die Optimierung und Einbindung von Assets wie Bildern (u.a. Responsive Art-Direction), kreative Fonts und Icons
Friday: 09:00 - 13:00, weekly (from 23/04/21), Location: (Online)
Prof. Stefan Wölwer, M.A.,
David Maciejewski
GT 1211 Farbe, Tools, Techniken Course details Thursday: 14:00 - 17:00, weekly (from 29/04/21), Farbe, Tools, Techniken - Online/Präsenz nach Ankündigung (HIWB 301) n.a
Dipl.-Des. Martin Brandes
GT 1221 Farbe, Stil- Trendentwicklung Course details
Diskurs der Aufgaben des Farbdesigns zur zeit- und zielgruppenspezifischen Gestaltung für Produkt, Architektur, Kommunikation und Kollektion. Diskurs zu vergangenen Epochen. Recherche und Analyse zum Thema Trend und aktueller Trenddokumentationen. Auswirkung Micro- und Megatrends auf Gestaltung. Sehschulungen und Anwendungsübungen zu methodischen Identifikation, Erfassung per Betrachtungsmatrix von zukunftsorientierten Farbthemen und aktuellen gestalterischen Pänomene in und durch unterschiedlichen Medien (Scouting). Grundlagen und Techniken zum Scoutingprozess.

Methodische Auswertung Betrachtungsmatrix, Ordnung und Bewertung der gesouteten Farbthemen und aktuellen gestalterischen Pänomene. Methoden und Übungen zum Monitoringprozess. Konzeption u. Kreation von thematisch begründbaren Farb- und Trendcluster für Zielgruppen, Stilwelten, Milieus. Colorcoding nach Farbsystem, assoziativen oder zielgruppenspezifischen Parametern. Konzeption u.Kreation von Szenarien und Stilcluster mit Schwerpunkt Farbe/ Material Entwicklung und Gestaltung von Colorprofiles mit Farbtonblättern, Farb-, Material- und Bildclustern, Moods als Collage/ Styleclouds (Moodmanagement). Dokumentation und Präsentation des gesamten Prozesses vom Briefing bis zum visualisierten Ergebnis
Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.,
Dipl.-Des. Beate Breitenstein
GT 1231 CAD 1 Raum/Farbe/Licht 1 und 2 Course details Tuesday: 08:00 - 13:00, weekly (from 18/05/21), findet nur Online statt, Location: HIWB219 - CAD-Pool/ZIMT
Dates on Monday. 12.04.21 - Friday. 16.04.21 08:00 - 16:00, Location: ((Online und Präsenz nach Ankündigung))
Hartmut Konietzko
GT 1241 Ausbaukonstruktion Course details Thursday: 14:00 - 18:00, weekly (from 22/04/21), Location: (Online)
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Dipl.-Des. Andreas Kristl
GT 1281 Lichtentwurf Außenraum Straßenbeleuchtung und Stadtraumbeleuchtung Course details Thursday: 14:00 - 18:00, weekly (from 22/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Friday: 14:00 - 17:00, weekly (from 23/04/21), Relux-Tutorium zu Lichtentwurf Außenraum, Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann,
Norbert Werner Wasserfurth-Grzybowski
GT 1291 Zeigen, Erzählen, Präsentieren mit Licht; Licht-Szenografie Course details Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21) n.a
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
GT 1321 Grundlagen Werkverfahren Produkt Course details
Grundlagen-Modellbaukurs für das 1. Sem. Produktdesign BA.
Wählbar für MA-Studierende nur nach Absprache mit J. Kuhlenkamp und bei freien Plätzen möglich.

Das Seminar beginnt mit einer Blockwoche vor dem offiziellen Semesterstart.
Monday: 09:00 - 16:00, weekly (from 26/04/21), Location: HIWC216 - Designmodellbau
Dates on Tuesday. 06.04.21 - Friday. 09.04.21, Monday. 12.04.21 - Friday. 16.04.21 09:00 - 16:00, Location: HIWC216 - Designmodellbau
Dipl.-Des. Julia Kuhlenkamp
GT 1331 Digitale Modellentwicklung / CAD II / Rhinoceros 3D - dieser Kurs entspricht 4141 nach PO2012 Course details
Die Korrektur-und Modellbauphase findet in der Modellbauwerkstatt Haus C statt.
Einteilung erfolgt in 6er Gruppen mit Zeitslots je 1,5 Std. am Donnerstag zwischen 8:00 und 13:00 Uhr.
Alle Termine CAD-Unterricht via Zoom
Start der Veranstaltung via Zoom am 22.04.2021 um 8:00 Uhr.
  • Ausgabe Themenstellung
  • Erläuterung der Inhalte des Kurses
  • Erläuterung der Bewertungskriterien
  • Rhino Übung Teil 1 (unbewertet)
Thursday: 08:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21), Location: (CAD Pool 219 / Homeoffice/ Werkstatt Modellbau)
Reiner Schneider,
Dipl.-Des. Helge Kossol
GT 1341 Digital sketching; Digital visualizing Course details Friday: 14:00 - 16:30, weekly (from 23/04/21), Location: (Online)
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
GT 1351 Fachexkursion Course details Thursday: 09:30 - 12:00, weekly (from 22/04/21), Location: (Online)
Prof. Matthias Ries
GT 1361 Fotografische Grundlagen/Vertiefung im Studio Course details Monday: 09:00 - 13:30, weekly (from 26/04/21), Location: (Online)
NN G NN Lehrende/r Fk G
GT 1371 Digital Basics Print 1 und 2 Course details
– Vermittlung der fachspezifischen Softwarekenntnisse und deren Übung
– adäquater Umgang mit produktionstechnisch notwendiger Software der Text- und Bildbearbeitung (Adobe CC oder Vergleichbares)
– Vermittlung der Grundlagen der digitalen Vorstufe zum Druck bzw. Digital Publishing
– Praxisbezogene Anwendung der erlernten Software im Zusammenspiel aller relevanten digitalen Tools
– Analyse von spezifischen Aufgabenstellungen sowie Strukturierung derArbeitsprozesse
– Förderung der realistischen Einschätzung des Aufwands unterschiedlicher Produktionsvorhaben für den Druck
Monday: 13:30 - 18:00, weekly (from 19/04/21) n.a
Dipl.-Des. [FH] Manuela Bott
GT 1391 Metall und Edel-Metall Grundlagen Course details
09.07. Abgabe und Präsentation Raum 109
Monday: 09:00 - 16:00, weekly (from 26/04/21), Location: HIWCE14 - Bereich Schmiede, HIWC218 - Bereich Goldschmiede
Cord Theinert,
Dipl.-Des. Ellen Ropeter
GT 1401 Analoge Sondertechniken der Metallgestaltung; Sondertechniken, digital, Metallgestaltung Course details Thursday: 08:30 - 16:00, weekly (from 29/04/21), Analoge Sondertechniken der Metallgestaltung, Location: HIWC218 - Bereich Goldschmiede, HIWCE14 - Bereich Schmiede
Dates on Monday. 12.04.21 - Friday. 16.04.21 08:30 - 16:00, Location: HIWCE14 - Bereich Schmiede
Cord Theinert,
Dipl.-Des. Ellen Ropeter,
Prof. Melanie Isverding,
Prof. Hartwig Gerbracht
GT 1991 Freie Gestaltungstechnik, Berufsbild (Digitale Werkzeuge/Analoge Umsetzung) Course details
Experimentelle Auseinandersetzung mit additiver Technologie auf der Basis des natürlichem Materials Ton. Begleitete aber großenteils eigenständige Erarbeitung der Grundlagen zum Umgang mit dem Drucker WASP 40100 und der zur Ansteuerung notwendigen Software Cura, Grasshopper. Das Ziel der Auseinandersetzung ist eine konkrete Anwendung die sich noch in der Findungsphase befindet. Die Teilnahme ich auf 8 Studierende begrenzt, weiterführende Fragen bitte an andreas.schulz@hawk.de richten.
Monday: 09:00 - 13:00, weekly (from 19/04/21), Location: (Online und zum Teil Präsenz im Haus E Raum E17 Roboticlab)
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.,
Martin Kuhlenkamp
MA Portfolioberatung Course details The course times are not decided yet. Sebastian Haus
MA 10901 Fachpraxis A Course details
Anmeldung zur Fachpraxisprüfung:
  • Anmeldung zur Lehrveranstaltung auf Stud.IP bis 26.04.2021, 12 Uhr
  • Hochladen der Dokumentation auf Stud.IP im Ordner Fachpraxis Dokumentation bis 26.04.2021, 12 Uhr
  • Leistungsnachweis Fachpraxis (vollständiges Sammelformular) per E-Mail an die Prüfungsverwaltung senden

Die Fachpraxisprüfung findet am 03.05.2021 statt.
Weitere Informationen erhalten Sie nach Ende der Anmeldefrist.
Dates on Monday. 03.05.21 09:00 - 13:00 Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
MA 10901 Fachpraxis B Course details
Anmeldung zur Fachpraxisprüfung:
  • Anmeldung zur Lehrveranstaltung auf Stud.IP bis 14.06.2021, 12 Uhr
  • Hochladen der Dokumentation auf Stud.IP im Ordner Fachpraxis Dokumentation bis 14.06.2021, 12 Uhr
  • Leistungsnachweis Fachpraxis (vollständiges Sammelformular) per E-Mail an die Prüfungsverwaltung senden

Die Fachpraxisprüfung findet am 21.06.2021 statt.
Weitere Informationen erhalten Sie nach Ende der Anmeldefrist.
Dates on Monday. 21.06.21 09:00 - 13:00 Dipl.-Des. Bianka Grottendieck,
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
MA 6004 Thesismanagement Course details Monday: 14:00 - 15:30, weekly (from 19/04/21), "Sprechstunde" für Fragen oder zwanglosen Austausch n.a
Prof. Dr. Sabine Foraita, Dipl.-Des.; M.A.,
Anita Stein
PE 5001 A Typografie Basics Course details Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online)
Roman Wilhelm
PE 5001 B Typografie Basics Course details Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (online (ev. + C108))
Roman Bittner
PE 5001 C Typografie Basics Course details Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (online (ev. + C107))
Barbara König-Warneboldt
PE 5002 A Layout Basics Course details Tuesday: 14:00 - 16:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online)
Roman Wilhelm
PE 5002 B Layout Basics Course details Tuesday: 14:00 - 16:30, weekly (from 20/04/21), Location: (online (ev. + C108))
Christoph Lemmer
PE 5002 C Layout Basics Course details Tuesday: 14:00 - 16:30, weekly (from 20/04/21), Location: (online (ev. + C107))
Eva König
PE 5011/2 A Entwurfsprojekt 1 + 2 (KF AD, BD, DE, GD) Course details
Thema: Suchen und Finden

Wir suchen Wohnungen, Rezepte, Urlaub, Schuhe, Liebe, Mitfahrgelegenheiten und Inspiration. Unzählige Apps und Services unterstützen uns dabei und beherrschen die Homescreens unser Smartphones. Doch da geht bestimmt noch mehr. In diesem Seminar werden wir Apps und Explainer zu einem digitalen Suchdienst entwerfen und dabei eine Vielzahl von Gestaltungsmethoden kennenlernen.

Und was sagt das Modulhandbuch?

Das Modul befähigt die Studierenden anhand praxisbezogener Themen gestalterische Problem- und Aufgabenstellungen zu erkennen und zu formulieren als auch Gestaltungsideen aus eigenem Impuls zu skizzieren und prototypisch auszuarbeiten. Der Entwurf erfolgt exemplarisch aus der Perspektive eines der Gestaltungsfelder Advertising Design, Branding Design, Motion Design oder Interaction Design, dient jedoch dazu, auch disziplinenübergreifende Methoden kennenzulernen, um interdisziplinär gestalterisch tätig werden zu können.

Lehrinhalte: Methodiken und -techniken der visuellen und verbalen Findung und Darstellung von Ideen in verschiedenen Medien, Exposé, Moodboard, Konzeptskizzen, Styleboard, Storyboard, visuelles Storytelling, prototypische Entwurfsdarstellung unter Verwendung aktueller Gestaltungswerkzeuge.

Das Entwurfsprojekt ersetzt die Seminare 2601 und 2602
Tuesday: 09:00 - 16:00, weekly (from 27/04/21), Location: (online im ZoomRoom: https://zoom.us/j/3080142923)
Prof. Stefan Wölwer, M.A.,
Prof. Christian Mahler
PE 5011/2 B Entwurfsprojekt 1 + 2 (KF AD, BD, DE, GD) Course details
Das Modul befähigt die Studierenden anhand praxisbezogener Themen gestalterische Problem- und Aufgabenstellungen zu erkennen und zu formulieren als auch Gestaltungsideen aus eigenem Impuls zu skizzieren und prototypisch auszuarbeiten. Der Entwurf erfolgt exemplarisch aus der Perspektive eines der Gestaltungsfelder Advertising Design, Branding Design, Motion Design oder Interaction Design, dient jedoch dazu, auch disziplinenübergreifende Methoden kennenzulernen, uminterdisziplinär gestalterisch tätig werden zu können.
Tuesday: 09:00 - 16:00, weekly (from 20/04/21) n.a
Mathias Rebmann, Prof.,
Katharina Lemke
PE 5011/2 C Entwurfsprojekt 1 + 2 (KF AD, BD, DE, GD) Course details
Thema: Suchen und Finden

Wir suchen Wohnungen, Rezepte, Urlaub, Schuhe, Liebe, Mitfahrgelegenheiten und Inspiration. Unzählige Apps und Services unterstützen uns dabei und beherrschen die Homescreens unser Smartphones. Doch da geht bestimmt noch mehr. In diesem Seminar werden wir Apps und Explainer zu einem digitalen Suchdienst entwerfen und dabei eine Vielzahl von Gestaltungsmethoden kennenlernen.

Und was sagt das Modulhandbuch?

Das Modul befähigt die Studierenden anhand praxisbezogener Themen gestalterische Problem- und Aufgabenstellungen zu erkennen und zu formulieren als auch Gestaltungsideen aus eigenem Impuls zu skizzieren und prototypisch auszuarbeiten. Der Entwurf erfolgt exemplarisch aus der Perspektive eines der Gestaltungsfelder Advertising Design, Branding Design, Motion Design oder Interaction Design, dient jedoch dazu, auch disziplinenübergreifende Methoden kennenzulernen, um interdisziplinär gestalterisch tätig werden zu können.

Lehrinhalte: Methodiken und -techniken der visuellen und verbalen Findung und Darstellung von Ideen in verschiedenen Medien, Exposé, Moodboard, Konzeptskizzen, Styleboard, Storyboard, visuelles Storytelling, prototypische Entwurfsdarstellung unter Verwendung aktueller Gestaltungswerkzeuge.

Das Entwurfsprojekt ersetzt die Seminare 2601 und 2602
Tuesday: 09:00 - 16:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online)
NN G NN Lehrende/r Fk G
PE 5020 Raumplanung, Farbplanung, Lichtplanung Course details Tuesday: 14:00 - 18:00, weekly (from 27/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Prof. Günter Weber,
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.,
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
PE 5021 Raumplanung Course details
Auch als Nachholtermin für das 2. Semester.
Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/92420136560
Meeting-ID: 924 2013 6560
Thursday: 08:30 - 10:00, weekly (from 22/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.],
Prof. Günter Weber
PE 5022 Farbplanung Course details
In der Zeit vom 6.4.  bis 9.4. veranstaltet Prof. Timo Rieke einen Online-Block im Modul Projektentwicklung 1 mit dem Titel Farbplanung.
Zur Bearbeitung der Aufgaben bekommen Sie am 6.4. eine Musterbox mit Arbeitstools gegen eine Kaution in Höhe von 50 Euro geliehen, so dass Sie die Aufgaben im Home-Office lösen können. Abholung findet am 6.4. ab 10:00 Uhr statt. Eine genaue Terminliste finden Sie unter dem Reiter Abholung Musterkiste oben.

Beachten Sie, dass Sie die Materialien in der Materialliste, insbesondere die Farben und Pinsel, aber auch alle anderen Materialien, bereits zur Blockwoche vorliegen haben. 

Installieren Sie bereits vorab die Adobe Suite (Illustrator und Indesign). Diese wird ihnen, begrenzt auf die Corona-Zeit bis mindestens Ende des Semesters, von der Hochschule kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wenden Sie sich dazu an Systemadministrator Simon Schaffert.

Einwählen werden Sie sich in den Online-Block mit der Konferenz-Software ZOOM. Dazu können Sie einfach dem folgenden roten Link kurz vor Beginn der Seminarzeit folgen. Sie müssen dazu keine weitere Software installieren. Die Nutzung ist geprüft und sicher. Sie werden in einen Warteraum geleitet und ich lasse Sie dann in die Veranstaltung eintreten.

Zoom-Meeting von Timo Rieke / Farbplanung
KICK-OFF am 6.4. um 16:00 Uhr!
Blockseminar vom 7.4.-9.4. jeweils von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/95062517640?pwd=eFliZXlBQlVpeVQ4WmhYQ1RXQjc5UT09

Meeting-ID: 950 6251 7640
Kenncode: 873024
Dates on Tuesday. 06.04.21 - Friday. 09.04.21 10:00 - 17:00, Location: ((online und Präsenz nach Ankündigung)) Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.
PE 5023 Lichtplanung Course details
Auch als Nachholtermin für das 2. Sem.
Monday: 09:00 - 11:30, weekly (from 26/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann
PE 5031 Projektentwicklung 2 Course details
gemeinsame Lehrveranstaltung für PE2 und GL3
Information zu GL3: bitte belegen Sie zuerst GL2 und nehmen Sie an GL3 möglichst dann teil, wenn Sie GL2 abgeschlossen haben. Sie können GL2 auch parallel in diesem Semester belegen, die Kurse sind aufeinander abgestimmt.
Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.,
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann,
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.]
PE 5032 Projektkoordination/Projektmanagement Course details
Sehen Sie bitte Modul/Lehrveranstaltung PE 5032 PO 20
Tuesday: 16:00 - 17:30, fortnightly (from 20/04/21) n.a
Meike Weber
PE 5033 Zukunftsfähigkeit, Nachhaltigkeit, Tageslicht Course details
gemeinsame Lehrveranstaltung für PE2 und GL3
Information zu GL3: bitte belegen Sie zuerst GL2 und nehmen Sie an GL3 möglichst dann teil, wenn Sie GL2 abgeschlossen haben. Sie können GL2 auch parallel in diesem Semester belegen, die Kurse sind aufeinander abgestimmt.
Tuesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 20/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Dr.-Ing. Cornelia Moosmann,
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.,
Prof. Günter Weber,
Prof. Timo Rieke, Dipl.-Des.
PE 5041 A Material und Anwendung/CAD 1 Course details
Einführung in das 3D-Modellieren mit Rhinoceros 3D (Gruppe A)
Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online)
Dipl.-Des. Helge Kossol
PE 5041 B Material und Anwendung/CAD 1 Course details
Einführung in das 3D-Modellieren mit Rhinoceros 3D (Gruppe B)

Liebe Kursinteressenten,
dieser Kurs findet aufgrund der aktuellen Situation online statt und es sind noch Plätze frei.
Falls Interesse an der Teilnahme zu CAD1 besteht, bitte einfach Kontakt mit Magdalena Pajonk aufnehmen. Alle Informationen zum Vorgehen und einer möglichen Onlinepräsenz erfolgen dann individuell bzw. innerhalb der Veranstaltung.

Kursinhalt:
  • Grundlagenvermittlung der CAD Software Rhino
  • Erstellung von 2D Daten für die Laserbearbeitung.
  • Erstellung von technischen Zeichnungen konform ISO EN 7200
  • Grundlagen der Nurbs- und Freiformmodellierung
  • Aufbereiten von Daten für den Export und die Überführung von Daten zum Transfer in Renderprogramme.
  • Konstruktion und Modellieren von Gehäusen unter den Aspekten des Kunststoffspritzgusses
Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 20/04/21), Location: (Online)
Dipl.-Des. (FH) Magdalena Pajonk
PE 5042 A Material und Anwendung___PD Course details
Liebe Studierende,
das Modul 504 besteht aus zwei Units:
504.1 = CAD 01 (6LP) Gruppe Kossol + Gruppe Pajonk
504.2 = Projektentwicklung: Material und Anwendung (6LP)
Der Modulanteil / das Unit 504.2 findet aufgrund der aktuellen Situation teilweise online und teilweise als Präsenzveranstaltung statt.

Kursinhalte:
werden zeitnah bekanntgegeben.
Beste Grüße,
H. Gerbracht, M. Isverding, M. Ries, A. Schulz
Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 29/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Raum Foyer ( Gruppen= ca. 10 Teilnehmer*innen))
Prof. Matthias Ries,
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
PE 5042 B Material und Anwendung___MG Course details
Liebe Studierende,
das Modul 504 besteht aus zwei Units:
504.1 = CAD 01 (6LP) Gruppe Kossol + Gruppe Pajonk
504.2 = Projektentwicklung: Material und Anwendung (6LP)
Der Modulanteil / das Unit 504.2 findet aufgrund der aktuellen Situation teilweise online und teilweise als Präsenzveranstaltung statt.

Kursinhalte:
werden zeitnah bekanntgegeben.
Beste Grüße,
H. Gerbracht, M. Isverding, M. Ries, A. Schulz
Thursday: 09:00 - 12:30, weekly (from 29/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 109 im 1. OG ( Gruppen= ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Prof. Melanie Isverding,
Cord Theinert,
Dipl.-Des. Ellen Ropeter
PE 5051 A Design Methodik Objekt Course details
Objektentwicklung Entwurf Objekt
Einführung in die Lasertechnologie
Tuesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 27/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Foyer( = ca. 10 Teilnehmer*innen))
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
PE 5051 B Design Methodik Objekt__Metallgestaltung Course details
Fachspez. Grundlagen Objekt 01 Produktdesign + Metallgestaltung

Das Modul 5051 - B -
  1. Gruppe B > Studierende des Kompetenzfeldes Metallgestaltung

Die Termine und Kursinhalte werden zeitnah bekanntgegeben.
Mit besten Grüßen,
Melanie Isverding, Hartwig Gerbracht
Tuesday: 14:30 - 17:30, weekly (from 27/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 14 im EG ( Gruppen= ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Prof. Melanie Isverding
PE 5052 A Material und Technologie Course details
Materialtheorie
Materialien und Ihre Anwendungsmöglichkeiten
& Neue Materialien
Thursday: 14:00 - 17:00, weekly (from 22/04/21), Location: (Online plus 1-3 Termine Präsenz im Haus E Foyer. Gruppen (= ca.10TeilnehmerInnen))
Sascha Peters,
Martin Kuhlenkamp,
Cord Theinert,
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
PE 5052 B Material und Technologie Course details
Fachspez. Grundlagen Objekt 01 Produktdesign + Metallgestaltung
Tuesday: 14:00 - 16:30, weekly (from 20/04/21) n.a
Prof. Hartwig Gerbracht,
Prof. Melanie Isverding
PR 6001 Strategic Advertising Course details
Das Thema wird bei der Projektvorstellung bekannt gegeben. Dieses Modul kann auch als 5001 (Kampagnenentwicklung) in PO12 belegt werden.
Wednesday: 11:00 - 14:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Dates on Wednesday. 21.04.21 09:00 - 11:00
Prof. Barbara Kotte
PR 6011 Activation Advertising; Konzeption Activation; Visualisierung, Dokumentation, Präsentation Course details
Entwicklung einer aktivierenden Kampagne unter Berücksichtigung geeigneter Kanäle (Social Media, Guerilla, Ambient).
Friday: 15:00 - 19:00, weekly (from 23/04/21), Location: (Online)
Mathias Rebmann, Prof.
PR 6021 CD: Marke, Markt, Zielgruppen, Strategie und Konzeption; Strategische Ideenentwicklung; Visualisierung/Realisierung, Dokumentation, Präsentation Course details
Corporate Design Basics A / B mit variierenden Themen
Logo - Key Visual - Typografie - Farben und Formen für...
das Schloss Marienburg in Nordstemmen:
Vom ersten Klick bis zur Ausstellungspräsentation für Schlossbesucher. Die Aufgabe umfasst eine komplexe Analyse zur Ist-Situation und den erforderlichen Maßnahmen für eine besucher- und nutzerfreundliche Kommunikation und wird übergreifend im MA + BA als studentischer Ideenwettbewerb angeboten. Es gilt, sich mit dem Thema Brands im analogen/musealen und digitalen Raum auseinanderzusetzen:
Wie kann ein Erscheinungsbild konzipiert und gestaltet werden?
Mit welchen charakteristischen Merkmalen kann ein Erscheinungsbild geprägt werden?
Entwicklung von Corporate Design im Kontext von Kommunikationskonzepten mit
Logoentwicklungen, Geschäftsausstattung: Briefschaften/Website sowie Anwendung von Corporate Design Elementen in unterschiedlichsten Kommunikationsmedien am Beispiel von konkreten Flyern, Website, Ausstellungsbeschilderung, Orientierung im Raum u.v.m.
Wednesday: 10:00 - 14:00, weekly (from 21/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.
PR 6031 Packaging Design Course details Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Nicole Simon
PR 6051 Theorie und Praxis des Interaction Design; Interaction Design Projekt Course details
Speculative Design – Interacting with Futures


Hier und jetzt liegen ganz konkrete Herausforderungen und Probleme vor uns, denen wir uns im Design stellen müssen. Die notwendigen Methoden und Fähigkeiten haben wir zur Hand und so entstehen hilfreiche Apps und Services, Produkte und Kommunikationsstrategien. Da bleibt nur leider wenig Zeit, über das Morgen hinauszuschauen und das Übermorgen zu entwerfen. Dies ist aber dringend notwendig, wenn wir nicht nur reagieren und Probleme lösen wollen, sondern agieren und Zukunft bewusst gestalten.

Das Briefing und die Rahmenbedingungen dazu liegen allerdings noch nicht vor und wir müssen darüber spekulieren, wie es sein könnte, dieses Übermorgen. Es geht auch nicht darum, dass wir Designerinnen und Designer die Zukunft alleine gestalten, sondern Vorschläge machen, die wir dann gemeinsam mit anderen Professionen diskutieren und umsetzen können. Auch solche, die wir uns jetzt noch nicht so richtig vorstellen können.

Wir interagieren mit dem Kommenden, indem wir Design-Fiktionen und denkbare Zukünfte entwerfen, iterieren und reflektieren und so die Rahmenbedingungen schaffen, die eine gemeinsame Zukunft braucht.

Dieses Seminar ist eine „Zeitmaschine“, wir tauchen im Team in das Unbekannte ein und geben unseren Erlebnissen mithilfe unseren Designmethoden und gestalterischen Fähigkeiten eine begreifbare Materialität in Form von Texten, Prototypen und was uns sonst noch einfällt. Vorkenntnisse im Interaction Design, UX Research und Design sind gerne gesehen.

Als Lehrende begrüßen Euch Prof. Stefan Wölwer und Vincent Timm, M.A., Leiter des Interaction Design Lab. Flankiert wird das Seminar über Gastvorträge und Tutorien.

Immer am Donnerstag von 14:00 – 18:00 Uhr, online und wo immer Ihr seid.
Thursday: 14:00 - 18:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online)
Prof. Stefan Wölwer, M.A.,
Vincent Timm
PR 6061 Farbe und Architektur Course details
Um was geht es ?
Um Farben die wirken!
Was lernen Sie?
Sie lernen Farbkombinationen und Techniken zur Gestaltung kennen, die Sie unbedingt brauchen!

Farbgestaltung für HEALTH- CARE et. OFFICE ATMOSPHERES gilt es besonnen und fundiert zu entwickeln.

Im Projekt setzen wir uns forschend, experimentell und anwendungsbezogen mit Farbprofilen und Codierungen der Studie Farbe & Emotion, mit Aspekten zu Farbe & Funktion, Interaktion von Licht & Farbe, dynamischen Farblicht- & Farbcodierungen sowie Trend- & Zeitbezügen für Human Centered Colorconcepts auseinander.

Das weit gestreute thematische Betrachtungsfeld lässt nach einer gemeinsamen Grundlagearbeit im Kurs, in der vertiefenden Projekt- und Entwurfsarbeit eine individuelle und kompetenzfeldspezifisch Ausrichtungen zu. Ebenso ist Team- und Kleingruppenarbeit zu individuellen Arbeitsschwerpunkten möglich.
Das zu bearbeitende Thema COLORS FOR HEALTH- CARE et. OFFICE ATMOSPHERE ist international von Bedeutung. Daher ist eine Kooperation mit der UEB- Bogotá verabredet.

Dienstag 14:00 – 17:00 Uhr/ Mittwoch 09:00 – 12:00 Uhr

Der Kurs findet in Kooperation mit unserer Partnerhochschule UEB- Bogotá statt. Daher starten wir mit zwei kleinen Blöcken bereits Mitte April und in der ersten Vorlesungswoche. Es wäre super wenn Sie da mitgehen, dafür sind Sie auch ca. 4 Wochen eher fertig.

14. - 16.04.21 Block 1 Einführung u. Co-Work HAWK- UEB Bogotá
20. - 23.04.21 Block 2 Bildbetrachtung Co-Work HAWK- UEB Bogotá

Anmeldung bis 01.04.2021 unter:

markus.schlegel@hawk.de
Tuesday: 14:00 - 17:00, weekly (from 20/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Location: (Online + Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Markus Schlegel, Dipl.-Ing.
PR 6091 Theorie und Praxis des Informationsdesign; Informationsdesign Projekt Course details Thursday: 09:00 - 14:30, weekly (from 22/04/21), Location: (Online)
Prof. Alessio Leonardi
PR 6101 Photographie Idee/Konzept/Strategie; Photographie Ausführung/Publikation Course details
Modul-Nr. PR 6101 (vormals 504), Photographie / Projekt (donnerstags)

Die Veranstaltung findet online und vsl. in Präsenz, in Form von Besuchen auf Schloß Marienburg statt.
Einführungsveranstaltung ist Donnerstag, der 29. April 2021
Zoom-Link für alle Veranstaltungen finden Sie am Ende der Seminarbeschreibung.

Schloß Marienburg
Gemeinsam mit Dominika Hasse und in Kooperation mit der Stiftung Schloß Marienburg haben wir die privilegierte Chance, uns auf bildnerischer Ebene mit dem Schloß, seiner Architektur, den Innenräumen und Kunstschätzen, aber auch den für den Publikumsverkehr gesperrten Bereichen auseinanderzusetzen.

Schloß Marienburg / Die Stiftung
Die Stiftung Schloss Marienburg ist der Kern der Gesamtlösung für die Zukunft dieses herausragenden Kulturdenkmals. Sie wurde von Ernst August Erbprinz von Hannover Ende 2019 errichtet und ist das Ergebnis intensiver Gespräche zwischen dem Land Niedersachsen und dem Stifter. Nachdem die Finanzierung der dringend gebotenen Sanierungsmaßnahmen in einer gemeinsamen Anstrengung von Bund und Land Niedersachsen gesichert war, hat der Erbprinz das Schloss und viele tausend kulturhistorisch bedeutende Inventargegenstände in das Eigentum der Stiftung überführt. Die knapp 150 wichtigsten Gemälde des Bestandes hatte schon zuvor das Niedersächsische Landesmuseum Hannover erworben, um sie künftig dauerhaft museal auf der Marienburg zu präsentieren. Es ist das Ziel aller Beteiligten, Schloss Marienburg bis 2030 baulich instand zu setzen und parallel das einzigartige Sammlungsgut konservatorisch, wissenschaftlich und kuratorisch umfassend zu erschließen. Am Ende dieses Prozesses soll die Stiftung der breiten Öffentlichkeit das reiche Kulturerbe der Welfen auf der Marienburg auf hohem musealen Niveau in einer möglichst breite Kreise ansprechenden und lehrreichen Dauerausstellung sowie in anspruchsvollen Sonderausstellungen und weiteren Formaten vermitteln können.
https://www.stiftung-schloss-marienburg.de/

weitere Informationen finden Sie unter nachfolgenden Links:
Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_Schloss_Marienburg#:~:text=Die%20Stiftung%20Schloss%20Marienburg%20besteht,dem%20Marienberg%20(Pattensen)%20k%C3%BCmmert.
Pächter / Gastronomie:
https://www.schloss-marienburg.de/

Modul übergreifend:

Exkursionen und Künstlergespräche in virtueller Form oder als live streaming – Orte und Personen werden im Laufe des Seminars genannt

Einführung in Software- und Kameratechniken wie u.a.:
Capture One, Autopano,
Panoramaphotographie, sphärische Photographie und virtuelle Touren
Kleinbild, Mittel- und digitales Großformat, Drohnenphotographie und Film

Der Formalismus in der Photographie ist darstell- und erlernbar. Gemeint ist der Umgang mit Licht, Farbe, Form und Komposition und den zahlreichen, immer komplexer werdenden Umsetzungsmöglichkeiten.
Parallel dazu die Vermittlung konzeptioneller Klarheit und Stringenz, die für die erfolgreiche Umsetzung eines Themas notwendig ist und den damit verbunden Strategien - auch marktwirtschaftlicher Natur.
Das Wahrnehmungsvermögen zu schärfen und eine Sensibilität für Themen zu schaffen ist die Voraussetzung für ein Arbeiten mit Inhalten, die für jeden von Bedeutung sind, die auch in Zukunft Bestand und möglicherweise Relevanz für Dritte haben.

Theorie I:

vsl. 1x wöchtl. Vorträge
  • zu künstlerischen Positionen in der Photographie am Beispiel zeitgenössischer Künstler/Photographen
  • zu konzeptionellen, zeitgemäßen, sinnvollen Erzählstrategien und der Umsetzung frei gewählter oder/und vorgegebener Themen
  • Gastvorträge von Künstlern, Photographen, Filmemachern, Verlegern Softwarespezialisten u.w. in unregelmäßigen Abständen

Literatur
wird im Seminar bekanntgegeben

Leistungsnachweis

Zielsetzung / Leistungsnachweis:
Ziel ist eine Publikation pro Teilnehmer zu einem Schwerpunkt des Projekts

Sprechzeiten: Di., Mi. u. Do. 14.00 - 16.00 Uhr nur nach Anmeldung unter andreas.magdanz@hawk.de

Andreas Magdanz lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: PR 6101 Seminar: Photographie Idee/Konzept/Strategie_Prof. Andreas Magdanz
Uhrzeit: Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Meeting Jederzeit treffen

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/97826491875

Meeting-ID: 978 2649 1875
Kenncode: 903760
Thursday: 09:00 - 13:00, weekly (from 22/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Andreas Magdanz
PR 6111 Theorie und Praxis des Illustration und Informationsgrafik; Projekt Designbüro Course details Wednesday: 09:00 - 14:30, weekly (from 28/04/21), Location: (Online)
Prof. Alessio Leonardi
PR 6121 ED: Publikationen Print und Digital; Konzeptionelle Gestaltung; Visualisierung/Realisierung, Dokumentation, Präsentation Course details
Editorial Design A / B mit variierenden Themen:
für analoge und digitale Leseerlebnisse
Thema im SoSe21: Newspaper/Zeitung zu 50 Jahre HAWK, Hildesheim, Holzminden, Göttingen
Aufgabe: redaktionelle und visuelle Gestaltung des o.g. Themas – als App/ Zeitungs- oder Magazinbeitrag bzw. als digitales Leseerlebnis, als Blog, mit allen gestalterisch zur Verfügung stehenden Mitteln.
Gemeinsame Erstellung des Inhaltskonzeptes bestehend aus Recherche zu einzelnen Themenblöcken sowie Zusammenfassung von Erhebungen. Individuelle Gestaltungskonzepte zur Übersetzung der vorab zusammengestellten Inhalte in eine Zeitung mit dem Ziel zum Ende des SoSe 21 eine druckfähige Datei der Marketingabteilung der HAWK zur Verfügung zu stellen.
Aufbereitung, Präsentation und Dokumentation
Tuesday: 14:00 - 19:00, weekly (from 20/04/21), Location: (findet online statt)
Prof. Dominika Hasse, Dipl.-Des.
PR 6131 Projektarbeit; Entwerfen, Bauen im Bestand; Detailplanung Vertiefungsbereich Course details Wednesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 28/04/21), Location: (Online bzw. Haus B - Raum 201 Sondertermine möglich)
Dr. Jons Messedat
PR 6141 Projektarbeit; Entwurfsarbeit; Detailplanung Vertiefungsbereich Course details Wednesday: 09:00 - 13:30, weekly (from 28/04/21), Location: (Online bzw. Haus B - Raum 201 Sondertermine möglich)
Prof. Patrick Pütz, M.A. [Arch.]
PR 6161 Projektarbeit; Entwerfen; Detailplanung Vertiefungsbereich Course details Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Location: (online und Präsenz nach Ankündigung)
Prof. Andreas Matthias Schulz, (Lighting Design)
PR 6191 Projektarbeit Metallgestaltung__Objekt/Bau/Raum__Gerät/Gefäß Course details
Raum- und architekturbezogene Metallgestaltung

Klimafreundlich Gestalten mit Metall

Ziel dieses Projektseminares sind Design-Konzeptionen und mustergültige Objekte, im Kontext einer klimabewussten Gestaltung.
Metall soll dabei ein wesentlicher Faktor sein und kann gerne mit weiteren Materialien und/oder Substanzen kombiniert werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten und Bedarfe sind so vielfältig wie unsere Lebensbereiche, im Kontext zur Natur.
Von Pflanzgefäß, Kräuterspirale , Gießkanne, Zimmer- oder Wintergarten bis zu Stadtmöbel und vertical gardening ist ALLES denkbar. Inndoor oder Outdoor, privates oder öffentliches Umfeld, Unikat, Kleinserie oder Prototyp für die Serie, auch diese Zuordnung definieren Sie zu Semesterbeginn individuell.
Der grüne Faden und das Ziel dieses Projektes ist das klimafreundliche Konzipieren und mustergültige Realisieren.
Lebensdauer, Nachhaltigkeit, Recycling, ökologische Produktionsabläufe, Unterhaltungskosten, … werden dabei maßgeblich thematisiert und berücksichtigt.

Termine:
Info: Mo. 19. April 2021, 18:00 – 19:00 Uhr Zoom-Meeting
und Mi. 21. April 2021, 9:00 – 10:00 Uhr Zoom-Meeting

Start: Mi. 28. April 2021, 9:00 Uhr Zoom-Meeting


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
SCHMUCK -Thema
bitte wählen Sie die Projekt-Nummer 6071 (Prof. Melanie Isverding)
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wichtiger Hinweis:
Bitte wählt in diesem zweiten Hybrid-Semester - neben anderen Seminaren - nur ein Projekt.
Danke.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 28/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 14 im EG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Cord Theinert,
Prof. Melanie Isverding
PR 6201 Projektarbeit Metallgestaltung__Schmuck + körperbezogenes Objekt Course details
METALLGESTALTUNG // Schmuck + Körperbezogenes Objekt
Projektthema SoSe 2021 -"Seite an Seite" - Mentoring

PROJEKT-Vorstellung:

/ Das Projektthema Seite an Seite trägt das Anliegen in einem Mentoring-Programm ein Matching
zu generieren auf der Basis, dass sich eine Mentorin und eine studierende Person zusammenfinden.

/ Viele der Mentorinnen haben selbst an der HAWK studiert und können aus Ihrem
eigenen Erfahrungshorizont als ehemalige Studierende berichten.

/ Der individuelle Weg der eigenen Profilbildung bereits im Studium und die Entwicklung in
die Selbstständigkeit kann für die Studierenden inspirierende und bereichernde Erkenntnisse
in der gemeinsamen Vertiefung eines Themas bergen.

/ Das jeweilige Team aus Mentorin und einer studierenden Person eruieren in einer Kreativmethode
eine eigene Fragestellung und definieren hieraus ihr Projektthema.

/ Im gesamten Semesterverlauf haben wir Kontakt zu den Studierenden, den das Projekt wird durch
Studieninhalte basierend auf das Erlernen von Strategien zum Aufbau eines Gestaltungsprozesses
und allen im Zusammenhang stehenden Themen wie Kreativitäts- und Desinmethoden, Recherche,
Kontextualisierung und Reflexion, Dokumentation und Präsentationstechniken wie Beratungen zum
Entwurf und zur Realisation.

/ In Online-Veranstaltungen mit allen Teilnehmer*innen können geographische Verortungen problemlos
zusammengeführt werden und ebenso werden gezielte Teilzeitbesuche an den jeweiligen Stationen
der Mentorinnen und Studierenden an der Hochschule im Projektablauf geplant.

/ Eine individuelle Dokumentation darf und kann Eindrücke/ Erkenntnisse dieser Zusammenarbeit
festhalten und dokumentieren.

/ Das Ziel ist, Ergebnisse im Material zu realisieren und diese Objekte in einer Abschlussausstellung
zusammenzuführen und den Prozess und die Kommunikation sichtbar werden zu lassen.

// Zusammenfassend >> ein ganz besonderes Angebot mit einer Persönlichkeit im Austausch zu arbeiten
und davon zu profitieren, Einblicke in eine Selbstständigkeit zu bekommen und einen individuellen Support von außen zu erfahren.


Wir laden Euch herzlich ein an diesem Mentoring-Programm teilzunehmen!

Es richtet sich an alle Studierenden ab dem 3. Sem., mit der Voraussetzung bereits Erfahrungen und
Kenntnisse mit Material und Techniken vollzogen zu haben (GT:“Metall 01“ oder ein kleines Portfolio
mit dreidimensionalen Arbeiten einreichen.)

Max. Anzahl Projekt-Teilnehmer*in : 9 Studierende

Das Projekt wird unterstüzt durch die Gleichstellung der HAWK -
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen.
-

TERMINE:
> Info zum Projekt:
Mo. 19.04.2021 // 17.00-18.00 Uhr // Zoom-Meeting

> Erster Projekttermin:
Mi. 28.04.2021 // 10.00 Uhr // Zusammentreffen der Studierenden und Mentor*innen

> Wöchentlicher Seminartermin:
Mittwochs 9:30 - 13:00 Uhr // Online und Präsenz


-
-

METALLGESTALTUNG // Bau/Raum + Tischkultur, Gerät/Gefäß
bitte wählen Sie das Seminar von Prof. Hartwig Gerbracht
Wednesday: 09:30 - 13:00, weekly (from 28/04/21), Location: (Online plus 3 bis 4 Termine Präsenz Haus C Raum 109 im 1.OG ( = ca. 8 Teilnehmer*innen))
Prof. Hartwig Gerbracht,
Dipl.-Des. Ellen Ropeter,
Prof. Melanie Isverding
PR 6211 Projekt 1 A und B Course details
Urban Mining-/Land unter
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Foyer ( = ca. 10 Teilnehmer*innen))
Prof. Matthias Ries
PR 6221 Projekt 1 A und B, Ergänzung Course details
Öffentlicher Raum/Stadtmobiliar und Inklusion
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 21/04/21), Location: (Online plus 1 bis 3 Termine Präsenz Haus E Foyer ( = ca. 10 Teilnehmer*innen))
Prof. Andreas Schulz, Dipl.-Des.
PR 6231 Plastisches Gestalten A und B Course details
Die Exkursion führt uns ins hessische Steinfurt bei Bad Nauheim, unweit von Frankfurt zur Biorosen-Gärtnerei RUF.
Die Exkursion wird von Husqvarna Deutschland und Arbortech Deutschland gesponsert.

Projektpartner ist der Zoo Frankfurt, für den wir Tierskulpturen herstellen.

Die bildhauerische Arbeit mit Holz, Stein und Stahl ist insbesondere für Studierende von Innenarchitektur, Metalldesign und Produktdesign wertvoll, die konkrete bildhauerische Erfahrungen zwischen Design und Skulptur machen möchten und versteht sich als effektives Übungsfeld in den Bereichen Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum.

Durch die Zusammenarbeit mit externen Partnern entstehen so zum Teil auch recht große Werke in prominenter Hand, die das studentische Portfolio hervorragend abrunden.

Nach Möglichkeit werden dabei Gelder generiert, die den Studierenden die Exkursions-Teilnahme kostenneutral ermöglichen.

Mit der Teilnahme einher geht der Erwerb eines Kettensägen-Führerscheins, für den im Vorfeld ein Kurs absolviert wird.

Die Planung der später auf der Exkursion umzusetzenden Skulptur erfolgt im wöchentlichen Seminar.
Hier wird über Ideenfindung, Entwicklung und Entwurf die Vorarbeit geleistet, damit die Arbeit auf der Exkursion erfolgreich gelingen kann.

Die Unterbringung vor Ort wird coronabedingt "Zelten auf Campingplatz" sein wink

Termin: Mittwochs 9-13 Uhr

Kettensägen-Führerschein: eintägig Mitte /Ende Mai

Eindrücke der letzten Exkursion nach Steinfurt von 2019:

https://www.businessartworks.de/aktueles
Wednesday: 09:00 - 13:00, weekly (from 28/04/21), wöchentliche Seminararbeit für Ideenfindung, Entwurf und Ausarbeitung n.a
Dates on Sunday. 01.08.21 - Sunday. 08.08.21 10:00 - 18:00, Location: ((wöchentliche Treffen in der Werkstatt und im Werkhof))
Prof. Hans-Jürgen Lamb
WT 4001 Kulturgeschichte im Designkontext Course details
Findet online statt unter: https://zoom.us/my/schwingeler

In der Vorlesung „Kulturgeschichte im Designkontext“ steht Medienkulturgeschichte im Spannungsfeld von Design und Kunst im Mittelpunkt. Der Fokus liegt auf den einzelnen gestalterischen Disziplinen sowie Mediengattungen und erweitert den Blick In Richtung historischer Entwicklungen, um die aktuellen Tendenzen von Gestaltung und Medien kritisch zu reflektieren, einordnen und demnach weiterentwickeln zu können.
Wednesday: 09:30 - 11:30, weekly (from 28/04/21), https://zoom.us/my/schwingeler n.a
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
WT 4011 Designwissenschaft Course details Wednesday: 08:30 - 11:00, weekly (from 21/04/21) n.a
Prof. Dr. Sabine Foraita, Dipl.-Des.; M.A.,
Tom Bieling
WT 4012 A Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details Friday: 09:00 - 11:00, weekly (from 23/04/21) n.a
Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4012 B Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4012 C Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4012 D Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4012 E Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4012 F Wissenschaftliches Arbeiten und Anleitung zum Selbststudium, Präsentieren Course details The course times are not decided yet. Dipl.-Des. Bianka Grottendieck
WT 4021 Grundlagen der Wahrnehmung Course details Friday: 10:30 - 12:30, weekly (from 30/04/21), https://zoom.us/my/schwingeler, Location: (findet online statt)
Prof. Dr. Stephan Schwingeler
WT 4022 Märkte und Management Course details Friday: 08:00 - 10:30, weekly (from 23/04/21), Location: (findet online statt)
Victoria Ringleb