BA S Hi/S05/1e Seminar: Geschichte der Armenpflege und Sozialer Arbeit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Kontinuitäten und Wandel vom Mittelalter bis zum modernen Sozialstaat
Course number BA S Hi/S05/1e
Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 19
maximum number of participants 35
Home institute Stg BA Soziale Arbeit Hildesheim (BA S Hi)
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue , 10.12.2019 10:00 - 12:00, Room: HIB_209 Seminarraum mit Beamer

Course location / Course dates

HIB_209 Seminarraum mit Beamer Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 17/09/19) (14x)
(Querwoche) Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (1x)

Comment/Description

Die Sozialarbeit und Sozialpädagogik weisen unterschiedliche Traditionen und Wurzeln auf. Gemeinsam lassen sich jedoch ihre Ursprünge auf frühe Formen der christlich-religiös geprägten Armenpflege des Mittelalters zurückführen. Im Seminar werden die je spezifischen und zum Teil stark religiös, ebenso kulturell und philosophisch-theoretisch geprägten Grundlagen der Armenpflege und der späteren Sozialen Arbeit vermittelt. Diese historischen Entwicklungen sind dabei stets im sozioökonomischen Kontext der jeweiligen Epoche zu sehen. Die Herausbildung von Grundbesitz, die Entwicklung der Landwirtschaft, die Verbreitung des Geldsystems, später dann die Industrialisierung und auch die sozialen Kontexte, etwa verbunden mit der Auflösung der Großfamilie und veränderte Machtstrukturen durch die Entwicklung politischer und sozialer Rechte beeinflussten maßgeblich den Wandel der frühen Armenpflege und Fürsorge hin zur Sozialarbeit. Die Sozialpädagogik wurde stärker von theoretischen Grundlagen nach Pestalozzi, Fröbel, Natorp, Nohl und Bäumer über die sozialpädagogische Bewegung der 1920er Jahre hin zu Ansätzen einer emanzipatorischen Pädagogik in der Phase nach dem II. Weltkrieg geprägt. Diese haben maßgeblich die heutige Kinder- und Jugendhilfe beeinflusst.
Im Seminar werden diese Entwicklungslinien genauer nachgezeichnet. Didaktisch geschieht dies über ausgewählte Texte, Dokumente, Bilder und Filmbeiträge. Es wird aufgezeigt, dass Sozial Arbeit als Berufsfeld beispielsweise über frühe Impulse von Johann Hinrich Wichern, später dann Alice Salomon und anderen Vordenker*innen seit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde. Relativ "pfad-treu" wurde sie weiter institutionalisiert und nach funktionalen Kriterien zunehmend ausdifferenziert bzw. spezialisiert. Dies führte und führt bis heute wiederum zu neuen Herausforderungen. Ausgewählte Handlungsfelder der Sozialen Arbeit werden dabei in ihren historischen Bedingungen genauer veranschaulicht. Eine Analyse typischer „Bilder der Armenpflege“, „Bilder des Armen“ oder auch „Bilder und Strategien des Bettelns“ sind für ein Verständnis der historischen Entwicklungen ebenso aufschlussreich wie die „Praxis des Hausbesuchs früher und heute“ und zentrale Werte und Normen im Kontext „sozialer Kontrolle“ und „sozialer Disziplinierung“. Resümierend finden Fragen nach der Organisation und Vertretung der eigenen Interessen der Sozialen Arbeit und die Möglichkeiten und Grenzen ihres fach- und sozialpolitischen Einflusses ebenfalls Beachtung.
Ergänzender Hinweis:
Aufgrund der Fülle möglicher Themen erfolgt zu Beginn des Seminars gemeinsam mit den Studierenden eine genauere Auswahl der inhaltlichen Schwerpunkte. Das Seminar bietet ferner die Möglichkeit, auch Fragen im Zusammenhang mit der mündlichen Prüfung zum Abschluss des Moduls zu klären.

Admission settings

The course is part of admission "S05".
Settings for unsubscribe:
  • This setting is active from 23.07.2019 08:00 to 29.07.2019 07:59
    The enrolment is only permitted for participants of the course: PibLes (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in besonderen Lebenssituationen) WiSe 2019/20 (WiSe 2019/20) Display course details.
  • It is allowed to enrol to max. 3 courses in this admission.
  • The enrolment is possible from 23.07.2019, 00:00 to 06.10.2019, 23:59.
  • This setting is active from 29.07.2019 08:00 to 09.08.2019 19:59
    The enrolment is only permitted for participants of the course: Gremienarbeit (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in Gremien) WiSe 2019 (WiSe 2019/20) Display course details.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
Assignment of courses: