3002 Lecture: Designtheorie und -wissenschaft - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course number 3002
Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 93
expected number of participants 100
Home institute BA Gestaltung
Courses type Lecture in category Teaching
First date Fri , 20.09.2019 09:00 - 12:00, Room: HIWAE04 - Hörsaal
SWS für Studierende 4
ECTS points 3

Course location / Course dates

HIWAE04 - Hörsaal Friday: 09:00 - 12:00, weekly (from 20/09/19) (13x)

Comment/Description

Designwissenschaft
Wer? Wie? Was? Warum? …ist Design: In dieser Lehrveranstaltung werden die Grundlagen der Designwissenschaft und -forschung vermittelt.

Die Studierenden
- können auf mittlerem wissenschaftlichem Niveau die Phänomene ‚Design und Wissenschaft‘
beschreiben und analysieren.
- können Design im Zusammenhang des wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und geschichtlichen
Hintergrundes einordnen und reflektieren
- können das im Modul vorgestellte Wissen und die damit verbundene Methodik kritisch reflektieren
und in einer systematischen und praxisorientierten Weise anwenden
- kennen die einschlägige Fachliteratur und können diese interpretieren
- erkennen Querbezüge der beteiligten Disziplinen und können sie benennen
- sind in der Lage, einfache Praxisphänomene des Designs auf der Basis der Methoden der
Designwissenschaft und der Kunst- und Mediengeschichte einzuordnen
- erlernen die Fachsprache
- erlernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Bereich des Designs und der
angrenzenden wissenschaftlichen Disziplinen und können diese methodenkritisch verwenden.
- verstehen es, die fachlichen Kompetenzen in eigenständigem Denken auszudrücken
- sind in der Lage kritische Positionen zu kulturellen, sozialen oder politischen Phänomenen und
Setzungen einzunehmen

- Darstellung, Definition und Diskussion des Designbegriffes im kulturellen Kontext
- Vermittlung der Grundlagen der Designwissenschaft, der Designtheorie und der Wissenschaftstheorie
- Auseinandersetzung mit dem Wissenschaftsbegriff unter Berücksichtigung der verschiedenen
wissenschaftstheoretischen Sichtweisen (Positivismus, Rationalismus, Konstruktivismus, Neue
Wissenschaftsphilosophie etc.),
- Darstellung der Grundlagen des Gestaltungsprozesses,
- Vermittlung der verschiedenen wissenschaftlichen Methoden, Übertragung auf den Gestaltungsprozess
- Diskussion verschiedener Ansätze des Gestaltungsprozesses
- Überblick über designrelevante Wissenschaften, ihre Grundlagen und Methoden
- Anwendung wissenschaftlicher Methoden zur Erzeugung von designrelevanten Wissen (quantitative
Methoden/qualitative Methoden)
- Darstellung, Definition und Positionierung der Designwissenschaft unter Berücksichtigung der
verschiedenen Wissenschaftsbegriffe.
- Vermittlung des Begriffes der Designforschung und beispielhafte Forschungsmethoden, die den
Gestaltungsprozess befördern (Expertenbefragung, Fallstudien, Fragebögen, Usability Test,
Partizipatives Design etc.)

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.