BA S Hi/S03/2f Exercises: Kommunikation und Interaktion II - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle -Erlebnispädagogik oder wie handlungsorientiertes Lernen funktioniert-
Course number BA S Hi/S03/2f
Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 10
maximum number of participants 25
Home institute Stg BA Soziale Arbeit Hildesheim (BA S Hi)
participating institutes Stg BA Kindheitspädagogik (BA KP)
Courses type Exercises in category Teaching
Preliminary discussion Fri , 20.09.2019 14:00 - 16:00, Room: HIB_219 Seminarraum mit Beamer (n. Rollst.geeignet)
First date Fri , 20.09.2019 14:00 - 16:00, Room: HIB_219 Seminarraum mit Beamer (n. Rollst.geeignet)
Participants Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an Interaktionsübungen und erlebnispädagogischen Aktionen.
Pre-requisites regelmäßige Teilnahme erforderlich

Comment/Description

Interaktionsübungen finden in verschiedenen Kontexten der Sozialen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Anwendung. Viele dieser Übungen ermöglichen im Ansatz des handlungsorientierten Lernens das Entwickeln von Kompetenzen in Kommunikation, Sozialverhalten und Selbstreflexion. Interaktionsübungen sind als Methoden in der Erlebnispädagogik allgegenwärtig und lassen sich in vielen Situationen zielführend einsetzen.
In der Übung möchte ich vermitteln und üben, wie handlungsorientierte Lernprozesse geplant und initiiert werden. Ganz konkret werden die Studierenden auch erlernen wie Interaktionsübungen vorbereitet, angeleitet und reflektiert werden.
Die Studierenden lernen zudem theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogik kennen und entdecken einen (ersten) Fundus an selbst anwendbaren Übungen.
Geplant ist auch eine Abseilaktion im Rahmen einer Exkursion. Hier können die Studierenden (zusätzlich zur eigenen Grenzerfahrung) die erlebnispädagogische Arbeit mit einem hochseiligen Kletterelement kennenlernen.

Admission settings

The course is part of admission "S03/2".