BA S Hi/S04.3/3b Exercises: Theaterprojekt mit Sprachlern-Schüler*innen - Details
You are not logged into Stud.IP.

Course location / Course dates

(Theater für Niedersachsen (TfN)) Tuesday: 10:30 - 12:30, weekly (1x)
HIB_116 Theaterseminarraum (Rollst.geeignet) Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 19/03/20) (5x)
(TfN, Theaterstraße 6, Probebühne 2) Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (7x)
(Querwoche) Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (1x)
(findet im TfN, probebühne 2, statt!) Monday. 29.06.20 - Friday. 03.07.20 08:00 - 14:00

Comment/Description

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht das gemeinsame Theaterspiel mit einer Sprachlernklasse der Geschwister-Scholl-Schule in Hildesheim.
Die Sprachlernklasse wird von 14 Kindern und Jugendlichen aus 9 verschiedenen Herkunftsländern besucht, die i.d.Regel seit weniger als einem Jahr und mit unterschiedlich sicherer Aufenthaltsperspektive in Deutschland leben.
Unser Projekt gipfelt in einer intensiven Probenwoche (Blockwoche 29.6.-3.7.) mit einer oder zwei kleinen Aufführungen auf der Probebühne 2 des Theaters für Niedersachsen (TfN).

Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Bettina Braun (TfN) werden wir eine Inszenierung in einfacher Sprache auf die Bühne bringen. Der Klassenlehrer Torsten Galgon und die Schulsozialpädagogin Olivia Biehle begleiten das Projekt seitens der Geschwister-Scholl-Schule.

ZEITLICHER ABLAUF
Die gemeinsamen Treffen und Proben finden zunächst an einigen Donnerstagsvormittags-Terminen im Thater für Niedersachsen (TfN) statt. Einige der Seminartermine haben wir auch "für uns", ohne die Schüler*innen, im Theaterraum der HAWK. In der Blockwoche treffen wir uns Montag bis Freitag von 8.00h-14h im TfN auf der Probebühne 2.

Am Freitag, 3.7.2020 gibt es eine öffentliche Abschluss-Präsentation.

GRUNDHALTUNG
Ein theaterpädagogisches Projekt bietet die Möglichkeit für alle Teilnehmenden, sich gleichberechtigt einzubringen. In diesem Kontext können die üblichen Rollen von „Unterstützungsbedürftigen“ und „Unterstützenden“ aufgebrochen werden, zugunsten einer inspirierenden Begegnung und Zusammenarbeit auf Augenhöhe, in der sich die individuellen Fähigkeiten aller Spieler*innen ergänzen.

Sehr hilfreich sind Geduld, Offenheit und Flexibilität, was den Probenprozess angeht, sowie die grundsätzliche Bereitschaft, voneinander zu lernen und im Rahmen der eigenen Möglichkeiten zum Gelingen des Projekts beizutragen.

PRÜFUNGSLEISTUNG
Die regelmäßige Teilnahme ist unbedingte Voraussetzung für eine vertrauensvolle Atmosphäre in der theaterpraktischen Arbeit und somit auch Voraussetzung für die Prüfungsleistung.
Die konkreten Optionen der PL werden im Seminar besprochen.

BITTE BEACHTEN:
Es finden regelmäßige und Blockveranstaltungen statt!
Die Vertiefungsveranstaltung umfasst 60,00 Stunden (4 SWS)
Es kann keine weitere Veranstaltung aus Modul 4.3 gewählt werden.

Admission settings

The course is part of admission "S04.3".
Settings for unsubscribe:
  • This setting is active from 30.01.2020 08:00 to 06.02.2020 20:00
    The enrolment is only permitted for participants of the course: Gremienarbeit (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in Gremien) SoSe 2020 (SoSe 2020) Display course details.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • This setting is active from 27.01.2020 08:00 to 30.01.2020 07:59
    The enrolment is only permitted for participants of the course: PibLes (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in besonderen Lebenssituationen) SoSe 2020 (SoSe 2020) Display course details.
  • The enrolment is possible from 27.01.2020, 08:00 to 05.04.2020, 23:59.
  • It is allowed to enrol to max. 2 courses in this admission.
Assignment of courses: