5071 Seminar: Metallgestaltung, Objekt Bau/Raum und Gerät/Gefäß - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle MetallObjekt im öffentlichen Raum -- oder -- Umhüllen und Anzeigen>> Gerät/Gefäß
Course number 5071
Semester SoSe 2020
Current number of participants 8
maximum number of participants 20
Home institute BA Gestaltung
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Wed , 15.07.2020 09:30 - 13:00
Participants architekturbezogene Metallgestaltung oder Gerät/Gefäß

THEMA
Impuls für den Frieden
Andreasplatz, Hildesheim
MetallObjekt im öffentlichen Raum
--------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------
LEHRENDE
Prof. Hartwig Gerbracht, Dipl. Designer Cord Theinert,
KOOPERATION
St. Andreas Kirchengemeinde Hildesheim
Arbeitskreis: Hildesheim Blüht Auf! (Dr. Hartmut Reichardt)
Jung Architekten Hildesheim

THEMA
Impuls für den Frieden
Erinnern - Verpflichten - Ermutigen

ORT
Nördlicher Andreasplatz in Hildesheim.

AUFGABE UND ZIEL
Die Aufgabenstellung der AG Nördlicher Andreasplatz ist, die drei folgenden Ebenen objekthaft zu verbinden. Entwurfsgestalter*innen sollen HAWK-Studierende (Leitung Gerbracht und Theinert) sein.

a. Mit wenigen Ausnahmen gibt es im öffentlichen Raum Hildesheims keinen originären Ort der Erinnerung an die Zerstörung der Stadt am 22. März 1945.

b. Die auf dem Andreasplatz stehende Skulptur des Wortes, des Künstlers: Gerd Winner, eröffnet am 70. Jahrestag der Zerstörung (2015), steht für die Haltung Hildesheims, das Wort und keine Waffen ins Zentrum allen Tuns und Denkens zu rücken.

c. Seit dem 70. Jahrestag (2015) begeht die Stadt dieses Datum mit einer Friedensrede in der Andreaskirche. International bekannte Personen werden dazu als Redner*in eingeladen.


GESTALTUNGSPROZESS
Im Semesterverband wollen wir Ort, Aufgabe und Zieldefinition(en) analysieren und dann individuelle Projektziele formulieren.
(Analyse und Recherche: Raumgefüge, Kultur des Ortes, Umfeld des Ortes, Aufgabe und zukünftige Nutzen des Ortes, die Materialitäten, ...) Parallel zu diesem vielfältigen Input recherchieren Sie und entwickeln Ihre individuelle Aufgabenstellung. Teamarbeit ist erwünscht.

Unser Eindruck ist, der Andreas-Platzes ist schwierig und gerade deshalb gut geeignet; das Thema Trauer um das zerstörte Hildesheim in einen Impuls für den Frieden zu verwandeln.

Das Projektziel ist die Präsentation der Analyseergebnisse, der Konzepte, einzelner, konkreter Entwürfe sowie Materialmuster und Baudetail-Lösungen im Masstab 1:1.
Die verwendeten Materialien und Technologien orientieren sich an Ihrem Konzept und sind frei wählbar.

TERMINE
Wöchentlicher Seminartermin:
Mittwoch 9:30 - 13:00 Uhr

Erster Seminartermin:
Mi. 22. April 14:00 Uhr
Zoom-Videokonferenz
Einladung per E-Mail (=Link >>> Zoom-Konferenz)

wichtiger Sondertermin:
Sonntag, 22. März, 13:00 Uhr, Friedensrede in der Andreaskirche
Falls diese Veranstaltung stattfindet ( Corona-???) dann bietet sie hilfreiche Informationen über die Interessen/Wünsche/Bedarfe unserer Projekt-Kooperationspartner (Auftraggeber).


ETAT
- Modellbau und Materialkosten werden bezuschusst
(Wir werden gemeinsam entscheiden was, wie, wann Sinn ergibt.)
- Präsentations- und Kommunikationsmittel werden bezuschusst
(Wir werden gemeinsam entscheiden was, wie, wann Sinn ergibt.)


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SCHMUCK -Thema
bitte wählen Sie die Projekt-Nummer 6071 (Prof. Melanie Isverding)
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wichtiger Hinweis:
Bitte wählt in diesem außergewöhnlichen Online-Semester - neben anderen Seminaren - nur ein Projekt.
Danke.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Pre-requisites Fachspezifische Grundlagen Objekt 01
(Metallgestaltung oder Produkt-Design)
ECTS points 9

Course location / Course dates

n.a Wednesday: 09:30 - 13:00, weekly

Comment/Description

architekturbezogene Metallgestaltung oder Gerät/Gefäß

THEMA
Impuls für den Frieden
Andreasplatz, Hildesheim
MetallObjekt im öffentlichen Raum
--------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------
LEHRENDE
Prof. Hartwig Gerbracht, Dipl. Designer Cord Theinert,
KOOPERATION
St. Andreas Kirchengemeinde Hildesheim
Arbeitskreis: Hildesheim Blüht Auf! (Dr. Hartmut Reichardt)
Jung Architekten Hildesheim

THEMA
Impuls für den Frieden
Erinnern - Verpflichten - Ermutigen

ORT
Nördlicher Andreasplatz in Hildesheim.

AUFGABE UND ZIEL
Die Aufgabenstellung der AG Nördlicher Andreasplatz ist, die drei folgenden Ebenen objekthaft zu verbinden. Entwurfsgestalter*innen sollen HAWK-Studierende (Leitung Gerbracht und Theinert) sein.

a. Mit wenigen Ausnahmen gibt es im öffentlichen Raum Hildesheims keinen originären Ort der Erinnerung an die Zerstörung der Stadt am 22. März 1945.

b. Die auf dem Andreasplatz stehende Skulptur des Wortes, des Künstlers: Gerd Winner, eröffnet am 70. Jahrestag der Zerstörung (2015), steht für die Haltung Hildesheims, das Wort und keine Waffen ins Zentrum allen Tuns und Denkens zu rücken.

c. Seit dem 70. Jahrestag (2015) begeht die Stadt dieses Datum mit einer Friedensrede in der Andreaskirche. International bekannte Personen werden dazu als Redner*in eingeladen.


GESTALTUNGSPROZESS
Im Semesterverband wollen wir Ort, Aufgabe und Zieldefinition(en) analysieren und dann individuelle Projektziele formulieren.
(Analyse und Recherche: Raumgefüge, Kultur des Ortes, Umfeld des Ortes, Aufgabe und zukünftige Nutzen des Ortes, die Materialitäten, ...) Parallel zu diesem vielfältigen Input recherchieren Sie und entwickeln Ihre individuelle Aufgabenstellung. Teamarbeit ist erwünscht.

Unser Eindruck ist, der Andreas-Platzes ist schwierig und gerade deshalb gut geeignet; das Thema Trauer um das zerstörte Hildesheim in einen Impuls für den Frieden zu verwandeln.

Das Projektziel ist die Präsentation der Analyseergebnisse, der Konzepte, einzelner, konkreter Entwürfe sowie Materialmuster und Baudetail-Lösungen im Masstab 1:1.
Die verwendeten Materialien und Technologien orientieren sich an Ihrem Konzept und sind frei wählbar.

TERMINE
Wöchentlicher Seminartermin:
Mittwoch 9:30 - 13:00 Uhr

Erster Seminartermin:
Mi. 22. April 14:00 Uhr
Zoom-Videokonferenz
Einladung per E-Mail (=Link >>> Zoom-Konferenz)

wichtiger Sondertermin:
Sonntag, 22. März, 13:00 Uhr, Friedensrede in der Andreaskirche
Falls diese Veranstaltung stattfindet ( Corona-???) dann bietet sie hilfreiche Informationen über die Interessen/Wünsche/Bedarfe unserer Projekt-Kooperationspartner (Auftraggeber).


ETAT
- Modellbau und Materialkosten werden bezuschusst
(Wir werden gemeinsam entscheiden was, wie, wann Sinn ergibt.)
- Präsentations- und Kommunikationsmittel werden bezuschusst
(Wir werden gemeinsam entscheiden was, wie, wann Sinn ergibt.)


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SCHMUCK -Thema
bitte wählen Sie die Projekt-Nummer 6071 (Prof. Melanie Isverding)
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wichtiger Hinweis:
Bitte wählt in diesem außergewöhnlichen Online-Semester - neben anderen Seminaren - nur ein Projekt.
Danke.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Admission settings

The course is part of admission "Projekte BA MA".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 14.04.2020, 00:00 to 15.04.2020, 23:59.
  • At least one of these conditions must be fulfilled for enrolment:
      • Subject is Master Gestaltung
      • Subject is Bachelor Gestaltung
  • It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 16.04.2020, 01:00. Addional seats may be added to a wait list.
Assignment of courses: