BA S Ho/20/1/2/2/Sd Seminar: Sozialarbeiter*in: Wer bin ich und wenn ja, wie viele? (Blockseminar) - Details
You are not logged into Stud.IP.

Comment/Description

Die Studierenden erwerben grundlegende Kenntnisse über die Soziale Arbeit als Profession. Vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit dem eigenen Berufswunsch werden Faktoren für die Herausbildung einer beruflichen Identität beleuchtet. Berufliche Identität meint die Integration von instrumenteller (fachlicher), reflexiver und sozialer Kompetenz. Diese Integration ist die Grundlage professionellen Handelns.

Neben der Bearbeitung von Grundfragen professionellen Handelns mit Bezug zur aktuellen Praxis werden wir uns in diesem Seminar neben der eigenen Biographie mit professionstheoretischen und ethischen Grundlagen Sozialer Arbeit beschäftigen.



Literatur:
Becker-Lenz, R., Busse, S., Ehlert, G., Müller-Hermann, S. (Hrsg.) (2012): Wissen, Kompetenz, Habitus und Identität als Elemente von Professionalität im Studium Sozialer Arbeit, Springer VS

Ebert, Jürgen (2012): Reflexion als Schlüsselkategorie professionellen Handelns in der
Sozialen Arbeit, Georg Olms Verlag

Kaminsky, Carmen (2017): Soziale Arbeit- normative Theorie und Professionsethik, Verlag Barbara Budrich

Seithe, Mechthild (2010): Schwarzbuch Soziale Arbeit, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Walter, Uta M. (2017): Grundkurs methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit, utb Verlag