BA S Hi/S12.1/1g + 2g Project: Com(b)unity I -Freiwilliges Engagement stärken (Grundlagen und Konzepte/ TPS) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle in Kooperation mit dem Freiwilligen-Zentrum BONUS in Trägerschaft des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Hildesheim e.V.
Course number BA S Hi/S12.1/1g + 2g
Semester WiSe 2019/20
Current number of participants 10
maximum number of participants 18
Home institute Stg BA Soziale Arbeit Hildesheim (BA S Hi)
Courses type Project in category Teaching
Next date Thu , 21.11.2019 08:00 - 12:00, Room: ([Caritas] Freiwilligen-Zentrum BONUS, Moltkestr. 55, 31135 Hildesheim)
SWS für Studierende 4

Topics

Einführung I, Einführung II

Course location / Course dates

([Caritas] Freiwilligen-Zentrum BONUS, Moltkestr. 55, 31135 Hildesheim) Thursday: 08:00 - 12:00, weekly (13x)

Fields of study

Comment/Description

Nur mal so angenommen: Wenn jeder bzw. jede der rund 10.000 Hildesheimer Studierenden, einen „Workload“ von etwa 400 Praxisstunden in Form von Projekten und Praktika in Hildesheim erbringen würde, hätten wir 4.000.000 Engagement-Stunden für unser Hildesheimer Gemeinwesen.
Schon mal drüber nachgedacht? Studierende müssen im Laufe ihres Studiums viele unterschiedliche Leistungen erbringen. Egal ob Praktika, Projekte, Hausarbeiten oder ihre Abschlussarbeit am Ende des Studiums. Darüber hinaus engagieren sich Studierende gerne auch freiwillig für eine „gute Sache“ oder suchen neue Kontakte (Hobby, Freundschaften, etc.), weil sie NEU! sind in Hildesheim. Sie sind auf der Suche nach passenden, ansprechenden Einsatzstellen, in denen sie sich in unterschiedlicher Weise einbringen können. Dabei ist die Vereinbarkeit von Studium, Freizeit, Arbeit und Familie nicht immer so einfach.
Und auf der anderen Seite gibt es viele interessante und spannende Einrichtungen, Projekte, Träger, Unternehmen und Initiativen in Hildesheimer Stadtteilen sowie auch im Landkreis Hildesheim, die sich über ein gezieltes Engagement von Studierenden freuen und überdies ihre Arbeit besonders bereichern würde. Sie suchen nach persönlich geeigneten und engagierten Studierenden für ihre vielfältigen Praxisstellen.
Das Projekt „Com(b)unity – Freiwilliges Engagement stärken“ will beide Seiten zusammenbringen und die Hildesheimer Hochschulen stärker im Gemeinwesen verankern.
In einem vorangegangenen Projekt (2018/2019) wurde von einer kleinen Studierendengruppe der HAWK, Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit ein Konzept unter dem Namen „EPPS“ entwickelt. EPPS steht für Ehrenamt, Praktika, Projekte und Studiums. In Zusammenarbeit mit dem Hildesheimer Freiwilligen-Zentrum BONUS soll nun der konkrete Aufbau und Betrieb der Vermittlungsstelle „EPPS-Store“ für die unterschiedlichen Formen studentischen Engagements vorangebracht werden.
Was haben wir vor:

 Studierende für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen;
 Studienleistungen, die zu erbringen sind, zielgerichtet in Hildesheimer Stadtteile hineinzuführen;
 Herausforderungen in den sozialen Räumen mit aller Kraft und der Kraft aller zu begegnen.

Dabei können sich die Projekt-Teilnehmer*innen in unterschiedliche Weise in das Projekt einbringen. Hierzu gehören z.B.: Bedarfserhebungen in den Sozialräumen, Beratung und Vermittlung für Studierende im Rahmen von Sprechzeiten im Freiwilligen-Zentrum BONUS, „Café-EPPS“ (Matching für Studierende und interessierte Akteur*innen aus den Sozialräumen), Öffentlichkeitsarbeit, Aufsuchende „EPPS-Beratung“ an Treffpunkten von Studierenden (Mensa, Campus, etc.) und in den Stadtteilen und ggf. im Landkreis. Darüber hinaus haben die Projekt-Teilnehmer*innen auch die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen Talenten, Stärken und Ideen in das Projekt einzubringen.
In dem Projekt „Com(b)unity“ werden Studierende der HAWK gemeinsam mit Vertreter*innen der Caritas, Formate und Instrumente entwickeln, die das freiwillige Engagement von Hochschulangehörigen (Studierende, Mitarbeitende) in Stadt und Landkreis Hildesheim stärken und eng vernetzen. Ziel ist es, eine fakultätsübergreifende Zusammenarbeit und eine langfristige Verankerung im Gemeinwesen zu erreichen, die das freiwillige Engagement aus den Hochschulen heraus stärkt.

Lehrbeauftragter:
Jörg Piprek (Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (FH)

Seminarzeit/Projektzeit:
Donnerstag, 8.15 – 11.45 Uhr

Ort(e):
Freiwilligen-Zentrum BONUS Moltkestr. 55, 31135 Hildesheim

Admission settings

The course is part of admission "S12.1".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 23.07.2019, 08:00 to 06.10.2019, 23:59.
  • This setting is active from 23.07.2019 08:00 to 29.07.2019 07:59
    The enrolment is only permitted for participants of the course: PibLes (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in besonderen Lebenssituationen) WiSe 2019/20 (WiSe 2019/20) Display course details.
  • This setting is active from 29.07.2019 08:00 to 01.08.2019 19:59
    The enrolment is only permitted for participants of the course: Gremienarbeit (Vorzeitiges Eintragen für Studierende in Gremien) WiSe 2019 (WiSe 2019/20) Display course details.
  • It is allowed to enrol to max. 1 courses in this admission.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
Assignment of courses: